Das Auto der Zukunft - intelligente Sensoren für höchsten Fahrkomfort

© Copyright: Dieses Foto geschützt. Fotograf Franziska Taube-Steyer
© Copyright: Dieses Foto geschützt. Fotograf Franziska Taube-Steyer

Technik soll unser Leben erleichtern und soll auch immer mehr die Umwelt schonen. Die neuesten und zukünftigen Entwicklungen in der Automobilbranche werden das Autofahren vereinfachen. Sie dienen aber auch der Sicherheit. Aktuelle Fahrzeuge bieten bereits viele Assistenten, die das Auto in der Spur halten oder bei einer drohenden Gefahr automatisch abbremsen. Tempomat, Navigationssystem und Multimediasysteme für die Unterhaltung während der Fahrt gibt es bereits heute. Viele Köpfe und Schalter erforderten jedoch, dass der Fahrer die Hände vom Lenkrad nimmt. Dies wird sich in Zukunft ändern. Zu den wichtigsten Verbesserungen wird das intelligente Lenkrad gehören. Die Grifffläche ist wie ein Touchscreen aufgebaut. Unter der Oberfläche leuchten Schaltflächen auf, die den Fahrer durch die Bedienung führen. Der Vorteil liegt darin, dass der Fahrer die Hand nicht mehr vom Lenkrad nehmen muss. Er kann alle Funktionen der Bordelektronik direkt steuern und profitiert von einem hohen Maß an Sicherheit. Schalter und Köpfe, die bei älteren Fahrzeugen über das gesamte Armaturenbrett verteilt sind, gibt es im Auto der Zukunft nicht mehr.

 

Neue Trends Werbung*


Intelligente Autos erleichtern uns in Zukunft das Leben

Eine Gesten- und Sprachsteuerung für Elemente wie die Heizung oder die Multimediaanlage ergänzt das multifunktionale Lenkrad. Der Fahrer hat die Möglichkeit, sich vollkommen auf das Geschehen auf der Straße zu konzentrieren. Viele Fahrzeuge haben bereits heute zukunftsweisende Technologien eingebaut. Entscheidet sich der Kunde für einen Kauf, kann er die Finanzierung mit einem Kredit über verschiedene Anbieter, zum Beispiel von smava, einfach und schnell abschließen. Kennt ihr noch weitere Tipps und Infos zum Thema? Bei den hier aufgeführten Tipps handelt es sich um meine Recherche und meine Erfahrungen. Sina's Welt lebt vom Austausch der Leser - also her mit euren Tipps in den Kommenatren.

 

 

Ablösung des Brennstoffmotors durch neue Techniken

 

Die Elektronik des Autos von morgen beschränkt sich nicht auf den Innenraum. So wird das Dach mit Solarzellen ausgestattet. Diese sind stoßsicher unter dem Lack verborgen. In Verbindung mit einem Elektromotor als Antrieb kann die Reichweite um etwa 30 km erhöht werden. Dies schont die Umwelt, aber auch den Geldbeutel. Das Aufladen der Batterie erfolgt während der Fahrt, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Langstreckenfahrten können mithilfe von Wasserstoffzellen realisiert werden. Brennstoffmotoren werden der Vergangenheit angehören, was den Ausstoß von CO2 senken würde. Die Batterie, welche für den Antrieb des Elektromotors benötigt wird, soll kleiner und leichter werden. Außerdem wird an einer kürzeren Ladezeit gearbeitet, was die Mobilität erhöht.

 

Modernste Elektronik erleichtert das Fahren

 

Die Assistenten, die im modernen Fahrzeug von heute das Fahren bereits leichter und angenehmer gestalten, werden im Auto der Zukunft weiterentwickelt. So findet der Fahrer das Navigationssystem nicht mehr auf einem Bildschirm, sondern in Form von Pfeilen hinter der Frontscheibe. Auch dies dient der Sicherheit, denn er muss seinen Blick nicht mehr von der Straße abwenden. Selbstlenkende Einparksysteme sorgen dafür, dass Parklücken optimal ausgenutzt werden. Darüber hinaus werden Parkrempler wirksam vermieden. Das Fahrzeug erkennt, wenn die Parklücke zu klein ist, und es informiert den Fahrer darüber. Auch in den Reifen sind Sensoren eingelassen. Diese analysieren den Straßenbelag und sorgen für eine sehr geringe Geräuschentwicklung. Die Daten werden dem Fahrer übermittelt. Diese Analyse erhöht ebenfalls die Sicherheit, denn Aquaplaning kann auf diese Weise vermieden werden. Der Reifen ist in der Lage, sich dem Straßenbelag anzupassen. So entsteht eine höhere Haftung, die sich auch positiv auf Kurvenfahrten auswirkt.

 

Magst du diesen Beitrag? Dann sage es jetzt weiter...


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: grüner leben, modernes leben, zukunft, auto, mobilität, gesund

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen lieben Dank an alle, die so unsere Arbeit unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Stockfood / Living for media (2), Fotolia (1)


Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Werde gesund, schön & vital“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0