Ameisen natürlich bekämpfen und vertreiben

garten, ameisen, äpfel, baum, kind
© Fotocredit: car-moebel.de

 

Sicher, Ameisen sind erfüllen in der Natur wichtige Aufgaben. Die kleinen Insekten lockern im Garten den Boden auf und halten das Ökosystem sauber. Im Haus können sie zu kleinen Plagegeistern werden. In diesem Artikel zeige ich euch, wie wir auf natürliche Weise und mit Hausmitteln Ameisen in den vier Wänden wieder loswerden können.

 

Magst du natürliche Tipps? Lasst mich wissen, ob ihr Spaß an solchen Themen habt - dann klickt gefällt mir. Schaut auch auf Facebook vorbei oder hinterlasst mir hier einen Kommentar!

Werbung*


Welche Funktionen erfüllen Amseinen eigentlich in der Natur?

 

Ameisen kommen eigentlich fast überall auf unserem Boden vor. Sie erfüllen in der Natur wichtige Aufgaben. Sie lockern den Boden auf und ermöglichen es dadurch den Pflanzen Wurzeln auszubilden. Auch Samen und natürlicher Abfall wird von Ameisen abtransportiert. Somit halten sie den Boden sauber und sorgen gleichzeitig für eine Vermehrung von Pflanzen durch den Transport ihrer Samen.

 

 

 

Die Ameise ist zudem sehr sozial. Sie lebt in Kolonien, die bis zu mehreren Hunderttausende Tiere versorgt. Alle Tätigkeiten, von der Futtersuche, Fütterung von Brut, Nestbau bis hin zur Verteidigung sind streng aufgeteilt und geregelt. Ameisen kommunizieren dabei meist über Duftstoffe und über das Ertasten ihrer Fühler.

 

 

 

 

 

Was macht die Ameise in unserem Haus zum unangenehmen Mitbewohner?

 

Wie schon erwähnt, sind Ameisen im Garten vor der Haustür sehr sinnvoll und übernehmen wichtige Aufgaben in der Natur. Wenn sie allerdings unsere vier Wände besiedeln, wird es oft unangenehm. So können die unterirdisch gebauten Ameisennester unter der Gartenterrasse einzelne Steine lockern. Auch Nester unter Mauerspalten, Rissen im Haus und geschädigten Holzteilen können Ameisen ins Haus locken. Dabei hinterlassen die Insekten eine Duftspur, die weitere Ameisen anlocken. Schnell hat man so eine ganze Kolonie von Ameisen in den vier Wänden.Weiter unten gebe ich mehre Tipps, die mir persöhnlich geholfen haben Ameisen natürlich zu bekämpfen. Ich habe vor allem auf der Homepage ameisen-ratgeber.de recherchiert und wertvolle Ideen gesammelt.

 

Werbung*


Wie kann man Ameisen natürlich bekämpfen?

 

Damit Ameisen sich erst gar nicht wohl im Bereich des Hauses fühlen, ist es ratsam stark riechende Kräuter um das Haus herum anzupflanzen. Dafür eignen sich zum Beispiel Lavendel und Majoran sehr gut.

 

 

 

Sind die Ameisen schon ins Haus vorgedrungen, kann man den Boden mit Essig einsprühen. Der ätzende Geruch ist für die Insekten abschreckend.

 

 

 

Im Garten können Ameisennester meist einfach umgesiedelt werden. Dafür einen alten Blumentopf ohne Loch im Boden mit feuchter Holzwolle oder Stroh ausstopfen. Den Topf umdrehen und vorsichtig auf das Nest stellen. Nach und nach siedeln die Ameisen von ganz alleine in den Topf um. Dies dauert in der Regel ein paar Tage. Nun können wir den Topf vorsichtig zu einer passenderen Stelle im Garten transportieren und umsiedeln.

 

 

 

 

 

 

 

Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns mit einer Spende. Damit Sina's Welt weiter für dich online da sein kann.


Buchtipps zum Thema

bei Amazon kaufen*


Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: Ameisen, gesund, Hausmittel, was hilft gegen Ameisen, natürliche Mittel gegen Ameisen

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Stockfood / Living for media (2), Fotolia (1)


Sina Koall, sinaswelt.de

Hey, ich bin Sina! Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein kreatives und vitales Leben zu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle kann auch sexy sein. Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Ein gesunder Lifestyle muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich. Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freude dabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern. Hier erfährst du noch mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0