Kreative Tipps für die Gartensaison

garten, gartensaison, gärtnern, tipps, geräte, helfer
© Fotocredit: Annabel James

Kaum lässt sich die Sonne blicken, freuen wir uns doch alle auf die Zeit draußen im Grünen. Damit Garten und Balkon auch wirklich zur FFreude eines jeden Hobbygärtners werden, habe ich hier kreative Tipps und Ideen zusammen getragen, um uns die Arbeit im Garten zu erleichtern.

Liebt ihr Blumen auch so? Lass mich wissen, ob du Spaß an solchen Themen hast - dann klicke gefällt mir. Schaue auch auf meiner Facebook-Seite vorbei oder hinterlasse mir hier ein Kommentar. Ich freue mich auf dich!

Momentan voll im Trend sind Kübelpflanzen - egal ob für Balkon, Garten oder sogar in der Wohnung mit Kunstpflanzen. Damit wir lange Freude an der Kübelbepflanzung haben, ist nicht nur die Form entscheidend, sondern auch das Material. Klassische Materialien wie Terrakotta zeigen sich immer mehr in modernem Gewand. Angesagt sind vor allem auch moderne Hightech-Materialien wie Fiberglas, Kunststoff und moderne Polyrattan Pflanzkübel. Sie sind besonders robust und leicht zu transportieren.


Aktuelle Trends im Garten

© Fotocredit:  Novovivo Ltd. & Co KG
© Fotocredit: Novovivo Ltd. & Co KG

Es gibt tatsächlich viele Vorteile von Fiberglas Pflanzkübeln und Kunststoff-Pflanzgefäßen: Die modernen Materialien sind besonders leicht, sehr robust, wetterfest und rosten dadurch nicht.


Moderne Polyrattan Pflanzkübel sind sogar lichtecht (das heißt, Farben verblassen nicht) und sollen sogar jeder Witterung und Winterfrost standhalten. Modisch: Solche Gefäße gibt es mittlerweile in vielen modischen Farben und Formen. Kein Wunder also, dass diese hightech Kübel vielen konventionellen Materialien bei Hobbygärtnern sehr beliebt sind.

 © Fotocredit: solvoluta.de
© Fotocredit: solvoluta.de

Egal welcher Pflanzkübel bei uns einzieht, für die Befüllung gilt: Am besten das erste Viertel des Gefäßes mit Sand, Kies oder Blähbeton befüllen. Denn die Schicht saugt überflüssiges Wasser auf und verhindert so das Wegfaulen der Wurzeln. Wichtig ist ebenfalls, dass die Pflanzkübel ein Ablaufloch haben, damit überflüssiges Wasser gut abfließen kann. Zum Schluss kommt eine wirklich gute zum Einsatz - sie entscheidet mit darüber wie schön die Pflanzen zum Schluss werden. Am besten bis oben zum Rand auffüllen.

Wie du deine Kübel befüllst ist dir überlassen: Für hohe Blumenkübel eignen sich Blumen, die nach unten ranken und den Kübel umspielen. Aber auch hohe Gräser und Farne wirken sehr modern, zum Beispiel Pfeifengras oder Plattährengras. Die hohen Gräser können sogar als Sichtschutz genutzt werden. Am Praktischsten sind immergrüne Buchsbäume oder kleine Rhododendren. Je nach Geschmack können sie in Form zu Recht geschnitten werden. Niedrige Pflanzkübel wirken besonders schön mit verschiedenfarbigen Heidekrautarten. Witzig und praktisch zugleich sind Bepflanzungen mit kälteunempfindlichen Salaten, Kräutern, Wirsingkohl oder Rosenkohl.

 

Clevere Helfer für die Gartenarbeit

© Fotocredit:  agrilution.de
© Fotocredit: agrilution.de

Damit das Hantieren im Garten auch richtig Spaß macht, helfen farbenfrohe Assistenten bei der Gartenarbeit - siehe Foto oben. Meine Lieblingsfarbe ist momentan Pink! Aber natürlich sollen Gartenhelfer nicht nur hübsch anzuschauen sein, sondern auch funktional. Besonders praktisch finde ich zum Beispiel solche Minigewächshäuser (Foto links). Solche praktischen Helfer erkennt mithilfe spezieller Saatmatten die ausgewählte Saat und versorgt die Pflänzechen automatisch mit der optimalen Menge Waser, Licht und Wärme. Wenn du deine Kräuter und Blumen lieber draußen ohne schweres Gerät anzüchtest, ist Schneckenstopp ein echtes Muss - finde ich. Einfach das Mittel mit einem Pinsel an den Rand des Pflanzgefäßes streichen. Clever: Denn ich habe mich in der Vergangenheit schon öfters über die kleinen Plagegesister geärgert. Frisch gepflanzt, waren die frischen Kräuter am nächsten Tag von den Schnecken weggefuttert. Seit dem ich solchen Schneckenstopp zum Anstreichen verwende, habe ich keine Probleme mehr. Lass dich am besten dazu im Gartencenter beraten, welches Mittel für deinen Bedarf am besten ist. Noch mehr praktische Tipps und Gartenhelfer habe ich hier in diesem ausführlichen Bericht auf der Seite von idealo gefunden, hier habe ich auch die Idee für den Schneckenstopp her.

 

Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns mit einer Spende. Damit Sina's Welt weiter für dich online da sein kann.


Buchtipps zum Thema

bei Amazon kaufen*


Magst du diesen Beitrag? Dann sage es jetzt weiter...


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: Pflanzen, Herbst, Bepflanzung, grüne Gärten, Kunstpflanzen

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen lieben Dank an alle, die so unsere Arbeit unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Stockfood / Living for media


Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0