Beleuchtung im Herbst: Indirektes Licht macht's behaglich

Licht, beleuchtung, Glühlampe, Philips
© Fotocredit: radbag

Hallo Herbst, schön dass du da bist! Auch wenn du gerade dein mürrisches und trübes Gesicht zeigst. Mit stimmungsvollem und auch indirektem Licht in den eignen 4 Wänden, wird es zu Hause so richtig schön kuschelig. Hier zeige ich dir meine liebsten Tipps für eine perfekte Beleuchtung, die nicht nur Helligkeit schafft, sondern auch gute Laune!

 

 

Magst du Ideen zum Thema Licht? Lass mich wissen, ob du Spaß an solchen Themen hast - dann klicke gefällt mir. Schaue auch auf meiner Facebook-Seite vorbei oder hinterlasse mir hier ein Kommentar. Ich freue mich auf dich!


Die richtige Beleuchtung für die gute Stimmung

Bevor du an die Lichtplanung in deinen 4 Wänden gehst, solltest du eine Bestandsaufnahme machen. Welches Licht benötigst du wirklich? Arbeitslicht am Schreibtisch? Indirektes Licht für eine wohnliche Stimmung oder ein allgemeines Licht, das das Zimmer komplett ausleuchtet.Generell gilt: Bei großen Fensterfronten brauchst du weniger künstliches Licht, als bei kleinen Fenstern. Aber Achtung: Auch große Fensterfronten, mit dekorierter Fensterdeko schluckt viel Tageslicht - vor allem im Herbst und Winter, wenn wir die dicken kuschligen Gardinen gerne zuziehen. Transparente Stoffe oder Fadenvorhänge schützen vor fremden Blicken und dennoch genügend Tageslicht in den Raum fallen. DIY-Tipp: Eine luftige Fensterdeko zum Selbermachen findest du hier auf Sina's Welt.

licht, beleuchtung, lampe
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de

Egal um welche Art von Beleuchtung es geht, ich empfehle dir in hochwertige Lampen zu investieren – dies müssen keine Designerleuchten sein, aber an billigen Expemplaren hast du auch nicht lange Freunde. Lieber bewusst kaufen, als überstürzt dem nächsten Schnäppchen zu verfallen. Überlege dir vor dem Kauf am besten, ob es nur ein unkontrollierter Spontankauf ist oder ob dich der neue "Mitbewohner" auch auf Dauer glücklich macht. Dann sollte das neu erworbene Stück natürlich auch möglichst lange halten. Ansonsten ärgerst du dich bereits nach kurzer Zeit über abgeplatzten Lack und kaputte Schaltkreise.

 

Bei der gemütlichen Wohnbeleuchtung hat die gewöhnliche Hängeleuchte, die alles einheitlich erleuchtet schon länger auf Wiedersehen gesagt. Schöner finde ich verschiedenen Lichtquellen, die je nach Wunsch Stimmung schaffen können. So wird die Einrichtung perfekt in Szene gesetzt, wir schaffen ein harmonisches und gemütliches Ambiente. Dafür eignen sich Wandleuchten, Hängeleuchten, Tisch- und Stehleuchten oder indirektes Licht in Form von Lichtleisten an Möbeln. Besonders schön finde ich auch mit Licht zu spielen, wenn es zum Beispiel reflektiert wird. So spiegelt sich das Licht des Kristalleuchters romantisch in seinen Kristallen.

 

Indirektes Licht

Indirektes Licht ist als Grundbeleuchtung optimal, um die Augen zu entlasten. Es schafft Stimmung und Behaglichkeit. Besonders Energiesparendes LED Licht eignet sich besonders für indirektes Licht - denn es verbraucht wenig Strom - auch wenn es lange brennt. Und weil die kleinen LED Leuchten fast universal einsetzbar sind, können sie sich fast jedem Lichtkonzept anpassen.

© Fotocredit: DelightFULL
© Fotocredit: DelightFULL
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de


Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns bitte mit einer Spende. Damit sicherst du das Überleben von Sina's Welt.


Buchempfehlungen


bei Amazon erhältich*

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: Beleuchtung, Review, Licht, Wohnung, Test,

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen Dank an alle, die so die kreative Arbeit von Sina's Welt unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Picture Press (1), sinaswelt (2)


Hey, ich bin Sina! Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein kreatives und vitales Leben zu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle kann auch sexy sein. Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Ein gesunder Lifestyle muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich. Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freude dabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern. Hier erfährst du noch mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Melika (Donnerstag, 06 Oktober 2016 23:58)

    Wow - das sieht sehr schön aus ... Doch eine richtige Beleuchtung will gut geplant sein - den Licht schafft Atmosphäre, aber wichtig ist - einen Mittelmaß zu finden, zuviel davon blendet und zu wenig versetzt uns ins Dunkel.

  • #2

    Ncole (Montag, 10 Oktober 2016 13:44)

    Eine wunderschöne Sache für indirektes Licht finde ich ausserdem noch diese beleuchtenden Wassersäulen, auf mich wirkt das so beruhigend, und das Zusammenspiel mit Wasser ist einfach herrlich! Ich habe in jedem Zimmer eine stehen!