Hauseinrichtung: Akzente mit Designerleuchten setzen

licht, beleuchtung, das richtige licht, wohnlicht, lampen
© Fotocredit: pixabay.com

 

Licht hat eine nicht zu unterschätzende Wirkung in Räumen. Da ich mich unter anderem mit dem Thema Living beschäftige, möchte ich mich diesem Bereich der Wohnraumgestaltung gleichermaßen widmen, wie dem Mobiliar oder der Dekoration. Denn mit einer optimalen Beleuchtung lässt sich dem Zuhause eine besonders einladende und gemütliche Atmosphäre verpassen. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du mit schicken Designerleuchten Akzente setzen kannst, um die Hauseinrichtung ansprechend zu inszenieren.

Interessierst du dich für das Thema Beleuchtung? Lass mich wissen, ob du Spaß an solchen Themen hast - dann klicke gefällt mir. Schaue auch auf meiner Facebook-Seite vorbei oder hinterlasse mir hier ein Kommentar. 

Neue Trends Werbung*


Das dynamische Lampenarrangement

licht, beleuchtung, das richtige licht, wohnlicht, lampen
© Fotocredit: Design 55 Interiors

Ob ein Zimmer elegant, ungemütlich, trüb, heiter oder romantisch erscheint, hängt sehr stark von der Beleuchtung ab. Viele glauben das nicht, aber wer sich einmal Zeit nimmt und das Lampensystem austauscht beziehungsweise optimiert, wird den markanten Unterschied schnell feststellen. Egal ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche oder Bad: Mit einem dynamischen Spiel aus Licht und Schatten kann man die Wirkung von Räumen konkret verändern. Formschöne Designerleuchten gibt es mittlerweile für jeden Geschmack und auch für fast jeden Geldbeutel.

Um dir einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten zum Akzentuieren zu verschaffen, habe ich in der folgenden Liste verschiedene Lampen-Typen aufgeführt, die sich hierfür bestens eignen. 

 

Wandleuchten

Wandleuchten dienen zur Inszenierung von einzelnen Möbeln, Deko-Objekten oder Gemälden. Sie werden an der Wand montiert und sind in unterschiedlichsten Größen und Formen erhältlich. Gleichzeitig kannst du sie überall dort platzieren, wo du zusätzlich Licht benötigst oder einfach, um Wände stilvoll anzuleuchten. Besonders schöne Modelle sind mir zum Beispiel von  B M Leuchten auf  wohnlicht.com  aufgefallen, einem Händler für Produkte der deutschen Leuchtenmanufaktur B+M Leuchten GmbH in Arnsberg. Im Wohnlicht-Onlineshop haben es mir die filigranen Wandleuchten aus massivem Messing mit stylischer Blende angetan. Aber auch von vielen anderen Herstellern findest du online und in regionalen Shops ausgezeichnete Modelle für deine Wohnung. 

 

Wandleuchten sehen aber nicht nur gut aus, sie haben zahlreiche Vorteile. Zum einen sind sie super platzsparend, erlauben das indirekte Beleuchten und wirken dekorativ. Zum anderen schaffen sie tolle Lichteffekte und unschöne Verkabelungen verschwinden unsichtbar hinter der Wand. Sollen Wandleuchten alternativ zum Lesen verwendet werden, sind schwenkbare Lampen ideal. Damit kannst du das Leuchtmittel genau dort hin ausrichten, wo du das Licht gerade benötigst. Im Idealfall scheint das Licht direkt von oben auf dein Buch.

Tischleuchten

licht, beleuchtung, das richtige licht, wohnlicht, lampen
© Fotocredit: pixabay.com

 

Tischleuchten gibt es einer Vielzahl Designs. Von romantischen Varianten für das Nachttischchen im Schlafzimmer über verspielte Alternativen für Kinderzimmer bis hin zu funktionalen Ausführungen für den Wohn- oder Arbeitsbereich reicht das Repertoire der Designer. Sie dienen als perfekte Ergänzung zu Wand-, Decken- und Stehleuchten, weil sie es ermöglichen sympathische Lichtinseln auf Tischen und anderen Möbeln zu arrangieren. Derartige Lichtinseln fördern ein angenehmes Ambiente und sollten auf unterschiedlichen Höhen platziert sein. Beispielsweise wäre es sinnvoll eine Deckenleuchte mit einer Wandleuchte und mindestens einer Tischleuchte zu kombinieren. Alle drei Lichtquellen gehen hierbei von einer anderen Höhe aus, wodurch ein raffiniertes Spiel aus Licht und Schatten entsteht. Vorteilhaft sind Tischleuchten, die dank eines schönen Lampenschirms eine wohnliche Lichtfarbe schaffen und mit der erzeugten Helligkeit das Wohlbefinden positiv beeinflussen. Je nach Einsatzzweck muss die Tischleuchte entsprechend konzipiert sein. Designerleuchten gibt es in jeglicher Art. Von funktionalen Stücken für den Schreibtisch von Artemide bis hin zu extravaganten Lampen von Louis Poulsen.

Stehleuchten

 

Stehleuchten gelten längst nicht mehr ausschließlich als Lichtgeber. Vielmehr stellen sie ein unverzichtbares Interieur-Statement dar, das in keiner modernen Wohnlandschaft fehlen darf. Während das Designer-Stück von Design House Stockholm namens „Manana“ an ein Strichmännchen erinnert, begeistert die „Cobra“ von Gubi mit schlichter Eleganz. Auch bei der Stehleuchte entscheidet, wie auch bei der Tischleuchte, der Einsatzzweck darüber, welches Produkt am besten für den individuellen Bedarf geeignet ist. Geht es lediglich darum einem Raum mehr Wohnlichkeit zu verleihen, könnte eine einfache Stehleuchte mit fest installiertem Lampenschirm die Lösung sein. Soll die Leuchte ergänzend auch zum Lesen eingesetzt werden, wäre ein flexibler Leuchtenkopf ratsam.

Industrie-Design

Im Bereich Designerleuchten erfreut sich der Industrie-Look zunehmender Beliebtheit. Mir persönlich gefallen die Industrieleuchten im Stil des mittleren 20. Jahrhunderts gut. Sie eignen sich sowohl für das großräumige Loft oder Atelier als auch zum Abrunden von Wohnküchen. Ein Highlight sind Hängeleuchten, welche der Fabrikbeleuchtung aus Bahnhöfen in England nachempfunden sind. Die offene Konstruktion zur Halterung der Fassung und der halbkugelförmige Lampenschirm aus Aluminiumguss unterstreichen den groben Charakter dieser Lampen. Die Reflektoren werden in der Regel aus Aluminiumblech konzipiert. Lampen im Industrie-Design sind ein Blickfang für sich und insbesondere Designer-Modelle imitieren die Klassiker aus den historischen Fabrikanlagen gekonnt. Einige Designer verwenden das derzeit angesagte Kupfer, um den Wohntrend auch in Sachen Beleuchtung aufzugreifen. Attraktive Impressionen zum Kupfer-Thema findest du auf dem Interieur-Blog feelinterieur.com.

 

 

© Fotocredit: IN-SPACES
© Fotocredit: IN-SPACES

LED-Technik nutzen

 

In meinem  Beitrag zum Thema Schablonentechnik für Tischlampen  habe ich erwähnt, welche Vorteile LEDs beim Ausleuchten von Wohnräumen mit sich bringen. Die Leuchtmittel sind nicht nur sparsam und ökologisch sinnvoll, sondern auch vielfältig einsetzbar. Beispielsweise findet man LEDs vermehrt auf Terrassen in dekorativen Elementen aus Polyethylen, welche herkömmliche Blumentöpfe, Hocker oder Glaskugeln ersetzen und wunderbar warmes Licht erzeugen. Gleichzeitig lassen sich flexible LED-Bänder nach Bedarf zuschneiden und komfortabel unter beziehungsweise auf Möbeln fixieren, um eine indirekte Lichtquelle zum günstigen Preis zu schaffen. In einem  Ratgeber zu LED-Lampen bei chip.de, der Onlineausgabe des Computer- und Technikmagazins, heißt es zum Thema nomineller Nutzlichtstrom: „Der Lichtstrom ist ein Maß für die Strahlungsleistung einer Lichtquelle innerhalb des für das menschliche Auge sichtbaren Spektrums. Er wird in Lumen [Lm] angegeben, je größer dieser Wert ist, desto heller ist das Licht der Lampe.“ Im Chip-LED-Berater findest du viele weitere Angaben, die es beim Kauf der LEDs zu beachten gilt.

Fazit

Die beste Hauseinrichtung kann aufgrund falscher Leuchtmittel und Lampen in den Hintergrund geraten. Um Möbel, Kunstwerke oder ähnliches in Szene zu setzen, brauchst du ein durchdachtes Lichtkonzept. Mit Hilfe von Lichtinseln und akzentuierten Leuchten bist du in der Lage Licht und Schatten gezielt einzusetzen, um von einem einladenden Raumklima zu profitieren. 

 

 

Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns bitte mit einer Spende. Damit sicherst du das Überleben von Sina's Welt.


Buchempfehlungen


bei Amazon erhältich*

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen Dank an alle, die so die kreative Arbeit von Sina's Welt unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Stockfood / Living for media (2), Fotolia (1)


Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Werde gesund, schön & vital“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0