Interview Wandgestaltung: Bilder richtig arrangieren

wandgestaltung mit farbe, wandgestaltung wohnzimmer, wandgestaltung ideen, kreative wandgestaltung, wandgestaltung küche, wandgestaltung kinderzimmer, wandgestaltung schlafzimmer, kinderzimmer wandgestaltung, wohnzimmer wandgestaltung, moderne wandgestalt
Foto (1) © Fotocredit: Posterlounge

Na, hat deine Wand dich heute schon angelächelt? Hä – ist die jetzt total gaga? Nee, aber richtig schöne Bilder an den Wänden sind wie gute Freund die einem zum Strahlen bringen, finde ich. Denn erst mit einer persönlichen Wandgestaltung wird unser Zuhause richtig gemütlich. Aber wie ordnet man Fotos, Drucke und Bilder an der Wand eigentlich richtig an, sodass sie auch optimal wirken? Dazu habe ich mir zwei kreative Experten vom Bilder-Online-Shop Posterlounge geschnappt. Mandy Reinmuth und Christin Eitner sind echte Kunstfans und haben tagtäglich mit schönen Wanddekos zu tun – denn in ihrem Shop gibt’s die Megaauswahl an Postern, Kunstdrucken und Bildern. Die müssen doch Ahnung von Wandgestaltung haben?! Mandy und Christin erklären uns heute, wie man fix gute Laune an die Wände zaubert und geben verblüffend clevere Tipps zum Gestalten mit Bildern.

Magst du Ideen zur Wandgestaltung? Lass mich wissen, ob du Spaß an solchen Themen hast - dann klicke gefällt mir. Schaue auch auf meiner Facebook-Seite vorbei oder hinterlasse mir hier ein Kommentar. Ich freue mich auf dich!



Wie kombiniert man am besten unterschiedlich große Bilder miteinander, sodass sie harmonisch wirken?
Bilder in unterschiedlichen Größen harmonieren, wenn sie etwas gemeinsam haben, was sie optisch miteinander verbindet. Das können beispielweise ähnliche Motive, wiederkehrende Farben und/oder gleichartige Bilderrahmen sein. Wenn es um eine harmonische Anordnung geht, empfiehlt sich bei unterschiedlichen Bildgrößen zum Beispiel die Kantenhängung. Sie ist für diejenigen geeignet, die auf geordnete Verhältnisse Wert legen. So auch die Anordnung innerhalb einer gedachten geometrischen Form für eine klare Eingrenzung. Wer es etwas lockerer mag, der kann dem Stil der Petersburger Hängung folgen.


wandgestaltung mit farbe, wandgestaltung wohnzimmer, wandgestaltung ideen, kreative wandgestaltung, wandgestaltung küche, wandgestaltung kinderzimmer, wandgestaltung schlafzimmer, kinderzimmer wandgestaltung, wohnzimmer wandgestaltung, moderne wandgestalt
Foto (2) © Fotocredit: Posterlounge
wandgestaltung mit farbe, wandgestaltung wohnzimmer, wandgestaltung ideen, kreative wandgestaltung, wandgestaltung küche, wandgestaltung kinderzimmer, wandgestaltung schlafzimmer, kinderzimmer wandgestaltung, wohnzimmer wandgestaltung, moderne wandgestalt
Foto (3) © Fotocredit: Posterlounge



Kreative Wanddekos mit Tapeten geben großen und kleinen Räumen fix einen neuen Look. Hier geht’s zu den Ideen auf Sina's Welt.




Ich möchte einen Druck oder ein Poster verschenken — bin mir aber bei der Auswahl unsicher. Welche Motive sind gerade beliebt?
Wandbilder und Poster als Geschenk sollten sich im Idealfall natürlich immer an den Interessen des Beschenkten orientieren. Ist man sich unsicher, geben unsere Bestseller hilfreiche Inspiration. Was momentan sehr beliebt ist, sind bspw. klassische Kunstmotive bekannter Maler wie Gustav Klimt (siehe Foto 4, rechts im Bild) oder Claude Monet, aber auch moderne typografische Prints mit motivierenden Sprüchen. Im Bereich Fotografie sind vor allem Stadt-, Natur- und Landschaftsaufnahmen stark nachgefragt - allen voran Metropolen, Ost- und Nordseebilder sowie Blumen- und Tiermotive. Mit einem Geschenk aus einer dieser Kategorien ist man garantiert auf der sicheren Seite.

Wie kann man verschiedene Stilrichtungen miteinander kombinieren?
Genauso wie man Erb- und Sammlerstücke mit modernen Möbeln kombinieren kann, geht das auch mit der Kunst wunderbar. Viele Stile von damals kommen auch in den Kunstwerken der Gegenwart vor. Wenn man sich ein wenig an den Malstilen und Farben orientiert, kann man alt und neu in der Kunst ganz leicht zusammenbringen. (Beispiel: Foto 1 und 4) Gerne helfen wir bei der Motivauswahl, hier kannst du mit uns Kontakt aufnehmen.

wandgestaltung mit farbe, wandgestaltung wohnzimmer, wandgestaltung ideen, kreative wandgestaltung, wandgestaltung küche, wandgestaltung kinderzimmer, wandgestaltung schlafzimmer, kinderzimmer wandgestaltung, wohnzimmer wandgestaltung, moderne wandgestalt
Foto (4) © Fotocredit: Posterlounge


Wirken großformatige Wandgestaltungen nur in großen Räumen schön, oder kann ich diese auch in einem eher kleinen Raum aufhängen?
Möglich ist grundsätzlich alles. Große Räume bieten großformatigen Bildern natürlich mehr Spiel- und Wirkungsraum. Dennoch können sich größere Wandbilder auch super in kleinere Raumverhältnisse einfügen, wenn genügend Freifläche und Abstand zu Möbeln und anderen Deko-Artikeln gelassen wird. Mit den richtigen Motiven erzeugen große Bilder sogar eine optische Vergrößerung des Raumes. Feine Muster, senkrechte Streifen, weite Landschaften, offene Meere oder Fensterausschnitte sind dafür geeignete Motive.



Bad und Küche schnell mit bunten Klebefolien für die Wand aufpimpen. So gelingt die schnelle und preiswerte Wanddekoration.



wandgestaltung mit farbe, wandgestaltung wohnzimmer, wandgestaltung ideen, kreative wandgestaltung, wandgestaltung küche, wandgestaltung kinderzimmer, wandgestaltung schlafzimmer, kinderzimmer wandgestaltung, wohnzimmer wandgestaltung, moderne wandgestalt
Foto (5) © Fotocredit: Posterlounge
wandgestaltung mit farbe, wandgestaltung wohnzimmer, wandgestaltung ideen, kreative wandgestaltung, wandgestaltung küche, wandgestaltung kinderzimmer, wandgestaltung schlafzimmer, kinderzimmer wandgestaltung, wohnzimmer wandgestaltung, moderne wandgestalt
Foto (6) © Fotocredit: Posterlounge

Momentan ist es in Bilder auf den Fußboden zu stellen. Für welche Raumsituationen eignet sich diese Art der Präsentation am besten?
Im Prinzip eignet sich diese Art der Bildpräsentation für nahezu jede Raumsituation, die genügend Platz bietet. Wer keine Löcher in die Wand bohren und flexibel in der Bildanordnung sein möchte, für den ist diese Variante ideal – stehende Bilder sind ruck zuck ausgetauscht, ohne Spuren zu hinterlassen. Toben oder krabbeln entdeckungshungrige Kleinkinder oder neugierige Haustiere in der Nähe herum, sollte lieber auf diese Variante verzichtet werden, wenn die Bilder unbeschadet bleiben sollen. Ein höher liegendes Regal, Sideboard oder eine Bilderleiste sind wunderbare Alternativen für die Steh-Variante.



Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns bitte mit einer Spende. Damit sicherst du das Überleben von Sina's Welt.


Buchempfehlungen


bei Amazon erhältich*

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: wandgestaltung mit farbe, wandgestaltung wohnzimmer, wandgestaltung ideen, kreative wandgestaltung, wandgestaltung küche, wandgestaltung kinderzimmer, wandgestaltung schlafzimmer, kinderzimmer wandgestaltung, wohnzimmer wandgestaltung, moderne wandgestaltung, wandgestaltung flur, ideen wandgestaltung, wandgestaltung farbe, wandfarben ideen, wandfarben, wände gestalten, wand streichen ideen, wanddesign, wände streichen, ideen für wandgestaltung, badezimmer wandgestaltung, wand streichen

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen Dank an alle, die so die kreative Arbeit von Sina's Welt unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Picture Press (1), sinaswelt (2)


Hey, ich bin Sina! Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein kreatives und vitales Leben zu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle kann auch sexy sein. Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Ein gesunder Lifestyle muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich. Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freude dabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern. Hier erfährst du noch mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Azra (Sonntag, 23 August 2015 01:16)

    Wow, meine Wände sind sehr kahl und in weiß gehalten, sind nicht mal anehrend so schön, geschweige davon, dass sie wärme vermitteln.
    Foto 2 und Foto 3 gefallen mir am besten!

    Es würde mich nicht überraschen, das einige Bilder von dir stammen.

  • #2

    Sina's Welt (Mittwoch, 26 August 2015 15:47)

    Hallo Azra, vielen lieben Dank für dein Feedack! Darüber freue ich mich sehr. Am besten in kleinen Schritten anfangen die Wände neu zu gestalten - dann wirkt es nicht so wie ein Mammutprojekt. Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg, solltest du deinen Wänden mehr Farbe verleihen :)

    Liebe Grüße, Sina

  • #3

    Thome (Freitag, 19 Februar 2016 11:18)

    Vielen lieben Dank für die Tipps - hoffentlich gibts in Zukunft mehr zum Thema Wanddeko bei Dir ;)

  • #4

    Tamara (Samstag, 05 März 2016 14:08)

    Super Tipps, schließe mich an und würde auch gerne mehr davon in Zkunft hören =)

  • #5

    Sina's Welt (Mittwoch, 23 März 2016 13:22)

    Liebe Tamara, gerne :)

  • #6

    sulue (Freitag, 17 Juni 2016 08:02)

    Vielen lieben Dank für die tollen Tipps. Sehr schön geschrieben. Ich bin dabei unsere Wanddeko umzugestalten und daher für alle Inspirationen dankbar.

  • #7

    Evelina (Dienstag, 14 Februar 2017 21:24)

    Hi,
    Toller Blog und tolles Thema!
    Ich habe gerade unsere Küche verschönert, eine Freundin hat mir den Tip www.urbankunst.de gegeben. Dort werden Kunstdrucke auf Holz (vom Baugerüst) hergestellt. Bin davon einfach fasziniert :)

    Danke für Deinen tollen Blog und mach weiter so!
    LG Eve

  • #8

    Anna (Donnerstag, 28 September 2017 14:11)

    Super Beitrag. Man kann Bilder in so vielen Weisen an die Wand bringen und immer andere Effekte erzielen. Ich mische sehr gerne alte Rahmen mit neueren. Bisher ist mir das auch immer gut gelungen, wie ich finde. Es darf halt nicht zu überladen sein. Meine Oma hat mir jetzt auch ein paar alte <a href='http://www.atelier-goldrichtig.at/' > Bilderrahmen</a> gegeben und die werde ich sicherlich auch noch irgendwo anbringen.