Sind Spargel - Rezepte wirklich gesunde Superfoods?

© Fotocredit: HLPhoto - Fotolia.com
© Fotocredit: HLPhoto - Fotolia.com

Lang, frisch & knackig – so mögen wir Spargel am liebsten! Das gesunde Gemüse ist das Superfood im Frühling. Denn die frischen Stangen können wir einfach in unzähligen Rezepten vital und lecker zubereiten. Und weil das Spargelgemüse nicht nur unserem Gaumen schmeichelt, sondern auch noch voller gesunder Vitamine und Mineralstoffe steckt – steht es bei den Superfoods ganz oben auf der Rezeptliste. Aber Obacht! Die Spargelzeit ist recht kurz. Nur von etwa Mitte April bis Ende Juni können wir die vitaminreichen Spargelrezepte frisch genießen. Also, husch husch die gesunden Stangen fix ins Einkaufskörbchen gepackt. Hier kommen alle wichtigen Infos: warum Spargel so gesund ist, und wie das kalorienarme Gemüse unserer Figur optimal beim Abnehmen helfen kann...

Magst du Spargelrezepte? Lass mich wissen, ob du Spaß an solchen Themen hast - dann klicke gefällt mir. Schaue auch auf meiner Facebook-Seite vorbei oder hinterlasse mir hier ein Kommentar. Ich freue mich auf dich!

Spargel – gesund bis in die Spitzen

Ob weiß oder grün, Spargel schmeckt nicht nur nach Frühling, sondern steckt auch noch bis in die Stangenspitzen voller gesunder Vitamine und den wichtigen Mineralstoffen, Kalium und Kalzium. Kalium ist wichtig für die Reizübertragen der Zellen und Kalzium stärkt unsere Knochen. Spargel ist also auch eine gute Kalzium-Quelle, wenn du dich vegan ernährst oder auf Milch verzichtest. Zudem trumpft das sehr kalorienarme Gemüse mit jeder Menge Folsäure (ein B Vitamin) auf. Das B-Vitamin ist besonders an unserer Zellteilung und am Bluthaushalt beteiligt.

Vor allem wir Mädels sollten also auf eine ausreichende Zufuhr achten. Zum Glück gibt es unzählige gesunde und schnelle Spargelrezepte.

Spargelrezepte helfen beim Abnehmen und der Diät

© Fotocredit: StefanieB. - Fotolia.com
© Fotocredit: StefanieB. - Fotolia.com

Der kalorienarme Spargel ist der perfekte Begleiter für die Frühjahrskur, denn er besteht zu über 90 Prozent aus Wasser. Zudem hat Spargel eine entschlackende und entwässernde Wirkung. Verantwortlich dafür ist die Asparaginsäure im Spargel. Die Säure regt die Nieren an, und hilft so unseren Nieren sowie der Leber beim Entgiften. Gesunde Spargelrezepte sind also Trumpf! Wenn wir ein paar Pfunde verlieren möchten, sollten wir allerdings auf die sehr fettige Sauce Hollandaise zum Spargel verzichten. Und Achtung: Die entwässernde Wirkung des Spargels ist nicht für jeden von uns gut. Neigst du z.B. zu Nierensteinen? Dann solltest du auf Spargel eventuell lieber verzichten oder nur wenig davon essen. Am besten klärst du das mit deinem Hausarzt vorher ab.

Egal ob du grünen oder weißen Spargel in deinen Rezepten verwendest, die Stangen haben jede Menge gesunde Ballaststoffe, die unsere Verdauung anregen und sättigend wirken. Der niedrige glykämische Index des Spargels lässt unseren Blutzuckerspiegel kaum ansteigen. Das Gemüse ist dadurch bestens für Diabetiker, die Low Carb und Paleo Küche geeignet.

Ein kalorienarmes Low Carb Spargel Rezept findest du hier auf Sina's Welt: Einfache Low Carb Pizza mit grünem Spargel.


Grüner oder weißer Spargel – was ist der Unterschied?

Grüner Spargel wächst über der Erde und bildet durch das Sonnenlicht den grünen Farbstoff Chlorophyll. Das grüne Chlorophyll soll gegen Krebs helfen und sich positiv auf unser Blut auswirken. Zudem ist grüner Spargel noch etwas reicher an Vitamin C als sein weißer Gemüse-Verwandter. Habt ihr schon mal violetten Spargel im Supermarkt entdeckt? Dabei handelt es sich um weißen Spargel, der sein Köpfchen schon ganz leicht aus der Erde steckt.

Geschmacklich hat dies kaum Auswirkungen im Spargel - Rezept. Aber weil's nicht ganz so hübsch aussieht wie der reinweiße Spargel, wird der violette etwas preiswerter verkauft. 


Die Kochzeit von grünem Spargel ist um einiges kürzer. Generell kochen dicke Spargelstangen etwas länger als die dünnen. Wenn ihr den Spargel mit der Gabel aus dem kochenden Wasser holt, sollte sich die Stange etwas nach unten biegen – dann ist er fertig gekocht . Omas Spargel-Tipp: Eine Prise Zucker mit ins Kochwasser geben, dann verliert der Spargel seine leicht bittere Note.

 

Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns bitte mit einer Spende. Damit sicherst du das Überleben von Sina's Welt.


Bio Spargel ist deutlich besser

Spargel ist ein sensibles Gemüse – auch beim Anbau. Daher sind chemische Hilfsmittel nicht selten. Bio-Spargel kommt im Gegenzug zum konventionellen ohne Unkrautvernichtungsmittel und Pflanzenschutzmittel aus. Treten beim Bio-Spargel Schädlinge oder Pilze auf, wird diesen mit natürlichen Mitteln zu Leibe gerückt.


Schnelle Gerichte: Muss man Spargel wirklich schälen?

Den weißen Spargel solltest du unbedingt vor der Zubereitung schälen. Beim grünen Spargel brauchst du nur den holzigen Fuß von fester Haut zu befreien – geht ebenfalls am besten mit dem Sparschäler.

Ist Spargel ein erotisches Gemüse?


Auch wenn dem langen Gemüse eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird, offiziell soll die Wirkung noch nicht bestätigt sein. Zwar ist er reich an Vitamin E, dem eine die Libido steigernde Wirkung nachgesagt wird. Doch so viel Spargel könnten wir wohl kaum essen wie dafür erforderlich wäre. Also beißen wir vorerst lieber nur wegen des leckeren Geschmacks in die gesunden Stangen.


Anmerkung: ich bin keine Ernährungsberaterin oder Ärztin. Alle Angaben beruhen auf meinen

 eigenen Erfahrungen und Recherchen. Ich übernehme keine Garantie,

dass meine Tipps und Ratschläge bei dir ebenso funktionieren.

 

 

Buchtipps zum Thema Spargel

Spargel - Mit frischen neuen Rezepten

Rafael Pranschke
Fackelträger Verlag
ISBN: 3771645875
19,99 Euro
 
Über das Buch: Ob weiß oder grün - kein anderes Gemüse ist so zart und so vielfältig zu verarbeiten wie Spargel. In diesem Buch werden die edlen Stangen sehr variantenreich verarbeitet: gekocht, gebraten oder gebacken.


Spargel

Die edlen Stangen aus dem Garten der Venus

Andreas Neubauer, Michael Wissing
AT Verlag
ISBN: 3038003328
22,90 Euro

Über das Buch: Dieses Kochbuch zeigt sehr raffinierte und variantenreiche Spargel Rezepte. Von eleganten Vorspeisen, Salaten und Suppen über herzhafte Pasta-, Reis- und Ofengerichte bis hin zu Hauptgerichten mit Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch. Von deftig bis leicht - aus der internationalen Küche. Selbst auf die süsse Art lässt sich Spargel zubereiten.


Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: Spargel Rezepte, Spargel Rezept, Rezept Spargel, Rezepte mit Spargel, grüner Spargel Rezepte, Spargel zubereiten, muss man grünen Spargel schälen, Kochzeit von Spargel, Spargel Gerichte, Gerichte mit Spargel, schnelle Gerichte, einfache Gerichte, Spargel Gericht

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen Dank an alle, die so die kreative Arbeit von Sina's Welt unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Stockfood / Living for media (2), Fotolia (1)


DEINE MEINUNG?

Ich freue mich sehr über deine Tipps und deine Meinung!

Hey, ich bin Sina! Ich bin Journalistin, Lifestyle-Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Seit über 10 Jahren schreibe ich nun schon für diverse Zeitschriften und produziere Fotostrecken z.B. Living at Home, Für Sie oder My Self. Hier erfährst du mehr über mich. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren ein kreatives und vitales Leben zu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: Ein nachhaltiger & gesunder Lifestyle kann auch sexy sein. Voilà – hier dreht sich Sina’s Welt!

Magst du Spargel?


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Julia (Samstag, 30 Mai 2015 13:04)

    Hallo Sina,

    Ich habe den Monat Mai schon sehnsüchtig erwartet, denn ab da heißt es bei uns in Oberösterreich immer Spargelzeit! Da das grüne Gemüse nur während eines relativ kurzem Zeitraum abgeerntet wird, genießt man ihn während dieser Zeit umso mehr. Dem Spargel werden ja einige gesundheitsförderliche Wirkungen nachgesagt. Hier ein paar Weisheiten die mir bekannt sind, ergänzend zu deinen Tipps:
    - Spargel sorgt für eine gesunde Darmflora und wird deshalb bei Verstopfung verwendet
    - Spargel unterstütz die Leber bei der Entgiftung - ein ideales "Kateressen" sozusagen
    - Spargel soll eine aphrodisierende Wirkung besitzen und somit das Liebesleben fördern

    Danke übrigens für die Rezeptvorschläge, die Pizza werde ich gleich mal ausprobieren!

  • #2

    Sina's Welt (Donnerstag, 04 Juni 2015)

    Liebe Julia,

    vielen herzlichen Dank für deine weiteren Infos und Tipps - das hört sich sehr spannend an. Stimmt, Leber und Nieren sollen auch vom Spargel profitieren. Ein heimisches Superfood :)

  • #3

    Andrea (Mittwoch, 28 Dezember 2016 17:24)

    Ein wirklich hilfreicher und aussagekräftiger Beitrag, dankeschön dafür. Mit Spargel ist so vieles möglich; so viele leckere Rezepte! Leider lässt man sich durch unrichtige Infos oft negativ beeinflussen und sozusagen auf eine falsche Fährte führen. :/

  • #4

    Anja (Samstag, 24 Juni 2017 09:53)

    Hallo! Oh ich liebe Sparge....aber die Zeit ist ja fast schon wieder vorbei :((....und der importierte bzw. der aus dem Glas kommt mir nicht ins Haus :D :D :D.....danke aber für deinen informativen Beitrag! Praktisch, wenn leckeres so gesund ist ;) :D...nun ja, ich wollte mich jetzt mal über CBD Öl informieren ...dass soll ja auch irgendwelche sehr gesunden Kräfte in sich haben....mal sehen, auf welche Idee ich dann danach kommen ;)....LG und ein schönes Wochenende wünsche ich dir! Die Anja ;)

  • #5

    Bianca (Montag, 26 Juni 2017 14:38)

    Erstaunliches Rezept, danke für die Inspiration! Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.

  • #6

    Ümit (Donnerstag, 02 November 2017 05:08)

    Es ist wirklich ein super Beitrag über Spargel geworden!!