Kürbis-Pizza aus dem Ofen - schleck!

Vegetarisch, Kürbis, Herbstküche, Rezept, Vegetarisch schlemmen, Ofen, Backen, lecker, gesund, healthy eating, Pizza, gesunde Rezepte, gesunde Ernährung, gesundes Essen, gesunde Rezepte, gesunde Ernährung, gesundes Essen, gesunde Rezepte, gesunde Ernährun
© Fotocredit: GU/ Mona Binner

Kommt her ihr kleinen runden Dinger! Jetzt tummelt ihr euch wieder lasziv in den Supermarkt-Regalen. Es ist schon länger nicht zu leugnen: Es ist Kürbiszeit. Yeah! Sie passen optimal in unsere gesunde Ernährung. Liebt ihr Kürbis auch so wie ich? Ich muss zugeben, dass ich die ursprünglich aus Mexiko stammenden Gewächse wirklich superlecker finde, mich bei neuen gesunden Rezepten allerdings immer etwas schwer tue.

 

Meist landen die kleinen Hokkaido-Kürbisse dann in Form von Suppe oder als Ofengemüse auf meinen Teller. Deshalb war ich um so freudiger, als ich dieses leckerschmecker Rezept in dem wunderbaren Kochbuch „Seelenfutter vegetarisch“ entdeckt habe. Und was soll ich sagen: Es macht wirklich glücklich. So macht gesundes Essen Freude!

Seid ihr auch heiß auf Kürbis? Lasst mich wissen, ob ihr Spaß an solchen Themen habt - dann klickt gefällt mir. Schaut auch auf Facebook vorbei oder hinterlasst mir hier ein Kommentar!


Gesunde Rezepte: Vegetarische Kürbis-Pizza

vegetarisch, Pizza, Kürbis, Herbst, lecker, Rezept, Lauch, Vegetarisch, Kürbis, Herbstküche, Rezept, Vegetarisch schlemmen, Ofen, Backen, lecker, gesund, healthy eating, Pizza, gesunde Rezepte, gesunde Ernährung, gesundes Essen, gesunde Rezepte,
© Fotocredit: GU/ Mona Binner

Zubereitung: 35  Min.
Ruhezeit für den Teig: 2  Std.
Backzeit: 15–20  Min.
Pro Portion ca. 835 kcal

 

Gesunde Zutaten für den Hefeteig:
150 g  Weizenmehl
50 g  Roggenmehl
etwas Salz & Zucker
1 TL  Sonnenblumenöl
9–10 g  frische Hefe (knapp  1/4  Hefewürfel)
80 ml  Buttermilch (zimmerwarm)

Gesunde Zutaten für den Belag:
2 EL  Sonnenblumenöl
Salz & schwarzer Pfeffer
Piment d’Espelette oder Chilischrot
1  kleines Stück Kürbis
(geputzt  gewogen ca. 80 g)
1/2  dünne Lauchstange
4  getrocknete Tomaten (in Öl)
2 EL  schwarze
Oliven (ohne  Stein;  ca. 10  Stück)
150 g  Crème fraîche

 

Außerdem:
Mehl für die Arbeitsfläche
frisches Geschirrtuch
Backpapier
1/2  Beet
Kresse zum Garnieren


Beide Sorten Mehl in eine Rührschüssel sieben. 1  kräftige Prise Salz, 1  winzige Prise Zucker und das Öl dazugeben. Die Hefe mit 50
ml  lauwarmem Wasser glatt rühren. Mit einem Holzlöffel das Hefewasser und die Buttermilch unter das Mehl rühren. Dann alles auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen 10–15  Min. verkneten, bis ein geschmeidiger und glatter Hefeteig entstanden ist.
Den Teigkloß zurück in die Schüssel geben, diese mit dem Geschirrtuch zudecken und den Teig ca. 2  Std. an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Für den Belag in einer Schüssel knapp 1EL  Öl mit 1  je kräftigen Prise Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette oder Chilischrot verrühren. Das Kürbisstück, falls nötig, schälen; Hokkaido-Kürbis muss nur gewaschen werden. Das Fruchtfleisch in 2–3 mm  dünne Scheibchen schneiden oder hobeln und mit dem Würzöl vermischen. Schon jetzt den Backofen auf 250° vorheizen (Umluft nicht zu empfehlen).

Den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden, diese in einem Sieb gründlich waschen und sehr gut abtropfen lassen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Oliven längs vierteln. Die Crème fraîche in einem Schälchen mit dem übrigen EL  Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Ein Blech mit Backpapier belegen. Den aufgegangenen Hefeteig in 4 Portionen teilen. Jede Portion nochmals kurz durchkneten, dann auf wenig Mehl zu einem dünnen, ovalen Fladen ausrollen. Diese nebeneinander aufs Papier legen. Jedes Fleckerl mit einem Viertel der Crème fraîche bestreichen und mit einem Viertel der Kürbis-Chips, Lauchringe, Tomaten- und Olivenstreifchen belegen.

Das Blech in den heißen Backofen (Mitte) schieben. Die Temperatur auf 220° reduzieren und die Fleckerl in 15–20  Min. knusprig backen. Die Rahmfleckerl herausnehmen. Falls verwendet, die Kresse mit der Schere abschneiden und die Fleckerl damit bestreuen. Sofort heiß servieren.

Seelenfutter vegetarisch

Grüne Rezepte, die glücklich machen

Susanne Bodensteiner und Sabine Schlimm

GRÄFE UND UNZER Verlag

192 Seiten

19,99 Euro

 

Über das Buch: Leckere gesunde Rezepte, die nicht nur gesund sind, sondern auch die Seele wärmen. Dieses Buch weckt Kindheitserinnerungen, verzichtet dabei aber auf Fleisch - und beweist, dass auch vegetarisch richtig glücklich machen kann.


Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns mit einer Spende. Damit Sina's Welt weiter für dich online da sein kann.


Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: Vegetarisch, Kürbis, Herbstküche, Rezept, Vegetarisch schlemmen, Ofen, Backen, lecker, gesund, healthy eating, Pizza, gesunde Rezepte, gesunde Ernährung, gesundes Essen, gesunde Rezepte, gesunde Ernährung, gesundes Essen, gesunde Rezepte, gesunde Ernährung, gesundes Essen, kochen für gäste, gesunde ernährung, was koche ich heute, was koche ich morgen, kochrezepte ohne kohlenhydrate, kochen ratgeber, gesundes essen, gesundes frühstück, gesunde gerichte, gesunde lebensmittel, kochrezepte, leichte küche, leckere gerichte, schnelle kochrezepte, vegetarische rezepte, rezepte vegetarisch, vegetarische küche, fleischlose gerichte, rezept vegetarisch, vegetarische ernährung, einfache vegetarische rezepte, leckere vegetarische rezepte, veggie rezepte, vegetarische gerichte einfach, rezepte ohne fleisch, fleischlos kochen, einfache vegetarische gerichte, vegetarische gerichte schnell, vegetarische, vegetarisches gericht, vegetarisches rezept, was koche ich heute vegetarisch, vegetarisch rezepte, gerichte ohne fleisch, vegetarische rezepte zum abnehmen, vegetarische partyrezepte, kochen ohne fleisch, vegetarische hauptgerichte, vegetarisches mittagessen, vegetarische aufläufe, vegetarische vorspeisen, vegetarisches menü,

rezepte kürbis, kürbisse, kürbisgemüse, rezept kürbis, kürbis rezept, kürbissorten, kürbisgerichte, kürbiskuchen, butternut kürbis rezept

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen lieben Dank an alle, die so unsere Arbeit unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Stockfood / Living for media (2), Fotolia (1)


Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0