Etwas Heißes braucht der Herbst!

Rezept, Metabolic Balance, Suppe, heiße, Möhren, Aprikosen, GLYX, Soulfood, lecker, vegetarisch, Low Carb, Hallo Herbst, Herbst, gesund, gesunde ernährung, gesunde rezepte, gesund kochen, gesunde ernährung rezepte, gesunder ernährungsplan, schnelle gesund
© Fotocredit: Südwest Verlag / Klaus Arras

An kalten Tagen liebe ich nichts mehr, als heiße Suppen, die meine Seele wärmen. Echtes Soulfood also. Diese hier mit Aprikosen ist eine echte Vitaminbombe und scharfer Chili heizt uns schön ein. Erkältungen haben also keine Chance.

 

Liebt ihr heiße Suppen auch so wie ich? Dann lasst es mich in den Kommentaren wissen oder schreibt mir auf meiner Facebook-Seite. So weiß ich, welche Themen euch interessieren.


Mögt ihr Muscheln? Lasst mich wissen, ob ihr Spaß an solchen Themen habt - dann klickt gefällt mir. Schaut auch auf Facebook vorbei oder hinterlasst mir hier ein Kommentar!


Heiße Möhren-Aprikosen Suppe

Suppe, Möhren, Aprikose, Rezept, Metabolic Balance, Suppe, heiße, Möhren, Aprikosen, GLYX, Soulfood, lecker, vegetarisch, Low Carb, Hallo Herbst, Herbst, gesund, gesunde ernährung, gesunde rezepte, gesund kochen, gesunde ernährung rezepte, gesunder ernähr
© Fotocredit: Südwest Verlag / Klaus Arras

Zutaten für 1 Portion


1 Portion Gemüse (Möhre, Pastinake, 1 TL gewürfelte Zwiebel)
300 ml Gemüsebrühe

1 Portion Aprikosen

1 Knoblauchzehe

1⁄2 rote Chilischote

Salz, Pfeffer
1 Portion Feta


Veganer Tipp

Statt Käse etwas geröstete Ölsaat (Kürbis- und Sonnenblu- menkerne) in die Suppe einrühren.

Zubereitung:

Möhre und Pastinake waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. In der Gemüsebrühe in etwa 5€Minuten weich kochen. Inzwischen die Aprikosen waschen, entkernen und das Fruchtfleisch grob zerkleinern. Knoblauch abziehen und fein hacken. Chilischote putzen und klein schneiden. Aprikosen zum Gemüse geben und kurz mitkochen. Alles mit einem Mixstab pürieren. Mit Knoblauch, Chili, Salz und Pfeffer würzen. Suppe noch gut 5€Minuten ziehen lassen.
Käse würfeln und unter die Suppe mischen. Diese vor dem Servieren mit Basilikum bestreuen.

Spannende Infos zu Aprikosen!

 

Aprikosen zählen zum Steinobst und stammen ursprünglich aus Zentralasien. Heute kommen die im Handel angebotenen Aprikosen vorwiegend aus der Türkei, Marokko und Spanien. Aprikosen gehören zu den Obstarten, die nur wenig Fruchtsäure enthalten und von daher meist auch gut vertragen werden, wenn Hautprobleme vorliegen. Zudem sind sie gute Quellen für Provitamin A, Kalzium und Eisen. Aprikosen stärken das Immunsystem, unterstützen die Konzentrationsfähigkeit, haben eine verdauungs- fördernde Wirkung und sind sehr hilfreich bei Asthmabeschwerden. Im Gemüsefach des Kühlschranks, kann man frische Früchte bis zu einer Woche aufbewahren, sofern sie nicht schon Druckstellen aufweisen. Mehr Genuss hat man allerdings, wenn man die Aprikosen bei Zimmertemperatur liegen lässt und zeitnah verzehrt.

Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns mit einer Spende. Damit Sina's Welt weiter für dich online da sein kann.


metabolic balance - Das große Kochbuch

208 Seiten
Südwest Verlag
ISBN-10: 3517089567

19,99 Euro

 

Über das Buch:

Über 150 abwechslungsreiche und leckere Rezepte, die nicht nur gut schmecken, sondern auch für mehr für mehr Leichtigkeit und Balance im Leben sorgen sollen.

 


Magst du diesen Beitrag? Dann sage es jetzt weiter...


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: Rezept, Metabolic Balance, Suppe, heiße, Möhren, Aprikosen, GLYX, Soulfood, lecker, vegetarisch, Low Carb, Hallo Herbst, Herbst, gesund, gesunde ernährung, gesunde rezepte, gesund kochen, gesunde ernährung rezepte, gesunder ernährungsplan, schnelle gesunde rezepte, gesunde küche, rezepte gesund, gesunde schnelle rezepte, gesund kochen rezepte, gesund und lecker kochen, ernährung gesund, gesunde nahrung, schnelle und gesunde rezepte, kochen für gäste, gesunde ernährung, was koche ich heute, was koche ich morgen, kochrezepte ohne kohlenhydrate, kochen ratgeber, gesundes essen, gesundes frühstück, gesunde gerichte, gesunde lebensmittel, kochrezepte, leichte küche, leckere gerichte, schnelle kochrezepte, vegetarische rezepte, vegetarisch, rezepte vegetarisch, vegetarische küche, fleischlose gerichte, rezept vegetarisch, vegetarische ernährung, einfache vegetarische rezepte, leckere vegetarische rezepte, veggie rezepte, vegetarische gerichte einfach, rezepte ohne fleisch, fleischlos kochen, einfache vegetarische gerichte, vegetarische gerichte schnell, vegetarische, vegetarisches gericht, vegetarisches rezept, was koche ich heute vegetarisch, vegetarisch rezepte, gerichte ohne fleisch, vegetarische rezepte zum abnehmen, vegetarische partyrezepte, kochen ohne fleisch, vegetarische hauptgerichte, vegetarisches mittagessen, vegetarische aufläufe, vegetarische vorspeisen, vegetarisches menü

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen lieben Dank an alle, die so unsere Arbeit unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Stockfood / Living for media (2), Fotolia (1)


Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Marietta (Freitag, 24 Oktober 2014 19:04)

    Hallo Sina,
    deine Suppe klingt lecker. Hätte da nur noch zwei Fragen.
    Wieviel ist 1 Portion und kann ich auch getrocknete Aprikosen verwenden?
    Lieben Gruß
    Marietta

  • #2

    Sina (Samstag, 25 Oktober 2014 11:35)

    Liebe Marietta,

    ich würde keine getrockneten Aprikosen nehmen - sonst wird die Suppe zu süß. Im ganzen Buch sind die Mengenangaben in Portionen angegeben. Ich mache das dann immer Pi mal Daumen. Im Mengenverhältnis zueinander, wie viel ich in etwa zum Schluss essen möchte.

    Lieber Gruß, Sina

  • #3

    Jecky (Montag, 27 Oktober 2014 22:17)

    Ich liebe Suppen im Herbst! Im Sommer kann man mich damit aber jagen :D Deine klingt soo lecker, ich bin ein riesen Feta Fan und werde das unbedingt mal nachkochen!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    <a href="http://www.wantgetrepeat.com/"> Want Get Repeat </a>

  • #4

    Nadine (Dienstag, 13 Dezember 2016 12:16)

    Klingt ja super lecker! Ich bin zwar keine Veganerin, aber die Version mit den gerösteten Ölsaat find ich fast noch interessanter :)
    Werd gleich mal für beides einkaufen!