Ist die Fashion Week ein Flop?

Schuhe und Handtasche
© NinaMalyna - Fotolia.com

Egal welchen Fashion-Blog ich momentan anklicke, hüpfen mir dort die coolen Fotos von der New York Fashion Week entgegen. Immer wieder neue Trends laufen den Catwalk rauf und runter. Die Fashion-Journalisten und Blogger loben die bewusst sportliche oder elegante Mode, die ihre Raffinesse erst auf den zweiten Blick preisgibt. Asymmetrien und Cut-outs sind nächstes Jahr im Frühjahr/Sommer total Trend.

 

Aha,... aha... Ich sitze vor dem flackernden Bildschirm und frage mich: Werde ich das auch tragen und hat das überhaupt etwas mit meinem Kleiderschrank zu tun?

… weiter geht’s unten im Beitrag ...

Seid ihr Fashion-verrückt? Lasst mich wissen, ob ihr Spaß an solchen Themen habt - dann klickt gefällt mir. Schaut auch auf Facebook vorbei oder hinterlasst mir hier einen Kommentar!

Auf dem Blog von Allerlei Julchen bin ich über einen Artikel gestolpert, der sich mit unserem Kaufverhalten beschäftigt. Ihr Aufhänger war ein Zitat von Vivienne Westwood - sie sagt "Buy less. Choose well. Make it last." Das brachte mich zum Nachdenken.

Wie lange im Voraus plant ihr eigentlich den Inhalt eures Kleiderschranks? Sucht ihr jetzt schon nach den neusten Trends oder kauft ihr eher nach Jahreszeiten und Anlässen, wie es immer mehr Online-Shops anbieten?

Richtig kombinieren bringt mehr Inhalt

Ich muss zugeben, dass mich die vielen neuen Teilchen in den Geschäften teilweise magisch anziehen - und laut meinen Namen rufen „Sina kauf mich, kauf mich!“ Aber passt das neue  Modeteilchen überhaupt zu meinem Stil? Eine Freundin hat mir dazu vor kurzem einen coolen Tipp gegeben: Sie lässt sich regelmäßig von ihrem Mann mit ihrem Handy in ihren Outfits fotografieren. So hat sie den Inhalt ihres Kleiderschranks stets auf dem Handy bei sich und kann so besser entscheiden, ob die neuen Trends und Modestücke auch wirklich zu ihrem Stil passen. Eine interessante Idee, was meint ihr?  Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Das Credo: Je mehr Kleidungsstücke im Kleiderschrank zusammenpassen, desto flexibler sind wir  und die Garderobe wächst durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten. Natürlich soll Mode auch Spaß machen: Die Basic-Teilchen freuen sich ab und zu über frischen Wind einzelner Trendteile der Fashionshows vom Laufsteg.

Wie plant ihr den Inhalt eures Kleiderschranks? Habt ihr weitere Tipps? Ich bin gespannt auf euere Ideen.

Themen: Fashion Week, Mode, Trends, Laufsteg, New York, Models, Fashiontrends, Fashion, Modetrends, Kleider, Farben, Schnitte, angesagt, Designer, Modemetropole, Catwalk, Streetstyle, Runways, Vivienne Westwood, kombinieren

Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Schnapp' dir mein Kreativ - Buch:

Kreative Wohnideen für kleine Budgets, Sina Koall

DISKUTIERE MIT MIR

Ich freue mich sehr über deine Tipps und deine Meinung!

Sina Koall

Hey, ich bin Sina! Interior-Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Seit über 10 Jahren schreibe nun schon für diverse Zeitschriften und produziere Fotostrecken z.B. Wohnidee, Zuhause wohnen, Living at Home, Für Sie oder My Self. Jetzt ist es endlich Zeit, meine Leidenschaft für schöne und spannende Dinge auf einem eigenen Blog zu bündeln, finde ich! Voilà – hier dreht sich Sina’s Welt! Diskutiere mit mir zum Thema Fashion Week & Mode - ich bin sehr gespannt über deine Meinung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Maja (Donnerstag, 11 September 2014 17:04)

    Ich finde auch, dass wir viel zu viel kaufen und vieles einfach ungetragen im Kleiderschrank vergammelt. Zumal die meisten Trends so schnelllebig sind, dass sie schon fast wieder vorbei sind, wenn man sich die Sachen gekauft hat.

  • #2

    Sina (Freitag, 12 September 2014 19:42)

    Liebe Maja, mh... da fühle ich mich sogar ein bisschen ertappt! Bei mir im Schrank hängen auch noch so einige Leichen ... ;)

    Lieber Gruß, Sina

  • #3

    beautyjungle (Samstag, 13 September 2014)

    Hallo Sina!

    Ich plane nicht :-) ich habe Sachen drin, manchmal denke ich, ich könnte was neues gebrauchen, kaufe mir dann wie letztens nach Jahren wieder mal eine weiße Bluse (meine paar alten passen seit 4 Jahren nach der Schwangerschaft nicht mehr) und dann ist wieder ne Weile gut.
    Ich habe letztendlich zwei Arten von Kleidung drin: Business wie Blazer, schlichte Kleider und Bleistiftrock für die Arbeit, und schlichte aber oft farbenfrohe Shirts/Oberteile für den Rest des Alltags.