Geht euch jetzt auch ein Licht auf?

© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de

Geiz ist geil? Das finde ich ganz und gar nicht! Ich plädiere für hochwertige Stücke – egal ob bei Möbeln oder Wohnaccessoires. Wie sagte mein Onkel Reinhard immer „Ich bin zu arm um mir Billiges zu kaufen.“ Und irgendwie hat er auf eine gewisse Art recht. Nein, nein – ich spreche jetzt nicht davon völlig überteuerte Luxusartikel zu kaufen. Oder sich wohlmöglich für das 64. Paar Designerschuhe zu verschulden, die dann doch nur ungetragen im Schrank stehen. Ich spreche eher vom bewussten Konsumieren. Ich überlege mir immer häufiger, ob ich das was ich gerade im Laden in der Hand halte auch wirklich brauche. Macht es mich auf Dauer glücklich oder gibt es mir nur dieses kurze Hochgefühl der Kauffreude?

… mehr Tipps & DIYs weiter unten im Beitrag ...

Interessiert euch das Thema Licht? Lasst mich wissen, ob ihr Spaß an solchen Themen habt - dann klickt gefällt mir. Schaut auch auf Facebook vorbei oder hinterlasst mir hier ein Kommentar!

Und wenn es mich auf Dauer glücklich machen soll, ist eins klar: Es muss auch lange halten. Denn was nützt die schönste Anschaffung, wenn man sich nach ein paar Wochen über abgeplatzte Ecken und schiefe Winkel ärgert. Aber keine Bange: zuhause kommt trotzdem keine lange Weile auf. Mit ein paar einfachen DIY – Ideen zum Selbermachen bekommen Möbel und Wohnaccessoires schnell einen ganz neuen Look. Hier zeige ich euch meine Ideen für kreativ verzierte Leuchten.

(Foto 1) Der schlichte Lampenschirm bekommt mit Masking Tape (bedrucktes Klebend) schnell ein neues Outfit. Einfach von oben nach unten festkleben. Wenn ihr nicht gerade geklebt habt, könnt ihr das Band einfach wieder abziehen und noch mal aufkleben. Damit’s noch etwas dynamischer wird, habe ich noch einzelne große Klebebuchstaben aufgeklebt. Die Herstellerinfos findet ihr weiter unten.

© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de

(Foto 2) Dies ist die selbe kleine Leuchte wie auf Foto 1 – nur anders dekoriert. Hier habe ich den Schirm mit einem breiten gelben Satinband umlegt und mit Doppelseitigem Klebeband befestigt. Die ausgestanzten Blüten geben schnell ein frisches Outfit. TIPP für die Umwelt: Die Blüten habe ich mit einem Motivstanzer (gibt’s im Bastelladen) aus einem alten Stadtplan ausgestanzt. So wandert der Cityplan vom letzten Städtetrip nicht in den Mülleimer, sondern erfüllt noch einen neuen Job als Dekoelement. Die Blüten aus dem Stadtplan stanzen und ebenfalls mit Doppelseitigem Klebeband am Lampenschirm festkleben.

Am besten lassen sich ganz schlichte Leuchten für solche Dekoideen verschönern. Übrigens müssen hochwertige Leuchten nicht immer unglaublich teuer sein. Haltet doch mal Ausschau nach Angeboten – egal ob online oder vor Ort. Viele Händer sind mittlerweile auch online vertreten, so das man sich gut informieren kann. Funkelhaus ist einer der günstigsten Anbieter die ich beim Recherchieren im Netz gefunden habe. Habt ihr weitere Tipps? Dann her damit und schreibt sie unten in die Kommentare - so haben alle was davon.

Weitere Infos für die richtige Lichtplanung in den 4 Wänden findest du hier auf Sina's Welt >>

© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de

(Foto 3) Diese schnelle DIY-Idee funktioniert ähnlich, wie die Ideen oben: Zuerst ein breites Satinband um den Lampenschirm legen. So könnt ihr ausmessen, wie lang das Band sein muss. Das Band mit einer Schere zuschneiden und eine Seite des Bandes mit Doppelseitigem Klebeband bekleben. Auch hier das Band mit der Klebebandseite um den Schirm legen und festkleben. Anschließend das Band auf dem Lampenschirm mit dem Federband ein bis zwei Mal umwickeln – je nachdem, wie viele Federn ihr haben möchtet – und rückseitig verknoten. TIPP Wenn ihr kein Federband zum Basteln habt, könnt ihr auch einzelne Federn mit etwas Heißkleber auf das breite Satinband kleben. 



Schlichte Leuchten als Basis schön und gut, aber auch Kronleuchter werden immer beliebter in der Einrichtung. Auch diese Modelle könnt ihr schnell verzieren. Kronleuchter bekommen mit Perlenketten, Feder und Schleifen schnell einen neuen Look. Im Herbst wirken Weinranken um den Leuchter geschwungen schön gemütlich und zu Weihnachten könnt ihr Weihnachtskugeln an ihm baumeln lassen.

Shop den Look: (Foto 1) schwarze Klebebuchstaben: kirsch-interior.de; Buchstabe im Hintergrund: Räder; (Foto 3) Vase: Impressionen

Themen: Licht, Beleuchtung, Leuchte, Lampe, Lampenschirm, dekorieren, Tipps, Lichtplanung, Dekoidee, Wohnidee, DIY, do it yourself, selbermachen, selber machen, Einrichtung, Beleuchtung, richtige, gute, Kronleuchter

Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Schnapp' dir mein Kreativ - Buch:

DISKUTIERE MIT MIR

Ich freue mich sehr über deine Tipps und deine Meinung!

Hey, ich bin Sina! Journalistin, Interior-Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Seit über 10 Jahren schreibe nun schon für diverse Zeitschriften und produziere Fotostrecken z.B. Wohnidee, Zuhause wohnen, Living at Home, Für Sie oder My Self. Jetzt ist es endlich Zeit, meine Leidenschaft für schöne und spannende Dinge auf einem eigenen Blog zu bündeln, finde ich! Voilà – hier dreht sich Sina’s Welt! Diskutiere mit mir zum Thema Licht und Beleuchtung - ich bin sehr gespannt über deine Meinung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nina (Dienstag, 02 September 2014 12:52)

    Hallo,

    wow... das sind tolle Idee... Die Umsetzung geht bei mir immer schnell, aber die Idee... Da brauche ich immer eine Muse ;-)

    VG
    Nina von <a href="http://www.derponyclub.de/" Title="Friseur München">Friseur München</a>