3 Tipps für ein gemütliches Schlafzimmer

Schlafzimmer, Wohnidee, Dekoidee, Tipps, Einrichtungstipps, gesund schlafen, gemütlich, behaglich, Matratze, Bett
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de / Bilderrahmen über nostalgieimkinderzimmer.de

Falls ihr euch jetzt fragt, warum ich euch bei einem Artikel über Schlafzimmer als erstes Bild eine Kommode zeige und kein Bett. Ganz einfach weil nicht nur ein hübsches Bett und bequeme Matratzen ein gemütliches Schlafzimmer ausmachen, sondern auch die restliche Einrichtungsgestaltung. Ok, ok ... ich gebe es zu: rosa Blümchen und Schmetterlinge sind jetzt wirklich hardcore für männliche Augäpfel und eigentlich nur für uns Frauen ein Hingucker – die süßen Wandtattoos gibt es aber auch in cooleren Farben wie Blau und Grün.

... weiter geht's unten im Beitrag ...

Ist euch die Optik eures Schlafzimmers wichtig? Diskutiert mit mir auf Facebook oder hinterlasst mir hier Kommentare. Ich freue mich sehr auf eure Meinung! Klickt auch gerne "gefällt mir"! So weiß ich, ob euch solche Themen interessieren.

Schlafzimmer, Wohnidee, Dekoidee, Tipps, Einrichtungstipps, gesund schlafen, gemütlich, behaglich, Matratze, Bett
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de

Großes Deko-Plus: Die selbstklebenden Wandsticker geben nicht nur Wänden, sondern selbst schlichten Möbeln schnell einen neuen Look. Wichtig ist nur, dass der Untergrund ebenmäßig ist. Und wenn der Göttergatte die süßen Dinger gar nicht mehr ertragen kann, sind die Klebebildchen auch ganz leicht wieder abzuziehen von Möbeln und Wänden. Natürlich geht diese Dekoidee nicht nur mit rosa Blümchen! Stöbert einfach mal im Baumarkt oder in Onlineshops die Wandtattoos anbieten, nach Motiven die euch gefallen. Wichtig ist nur, dass die einzelnen Wandsticker nicht zu groß sind – sonst wird’s unhandlich beim Anbringen. Zur Fußball WM freut sich der Hausherr bestimmt über ein paar Fußbälle im Schlafzimmer und im Kinderzimmer ergötzen sich die kleinen Racker über Superhelden und Comicfiguren oder romantische Prinzessinnen und Ponys.

 

Neben der Wandgestaltung können wir mit Textilien fix eine gemütliche Atmosphäre im Schlafzimmer schaffen - zum Beispiel mit Kissen: Egal ob auf dem Bett, dem gemütlichen Lesesessel oder als große Bodenkissen zum Lümmeln – die finden übrigens auch Kinder toll zum Toben und Spielen. Und genau wie bei den Wandtattoos gilt auch hier: Weil sich die Kissenbezüge schnell wechseln lassen, ändert sich auch ratzfatz die Optik der Einrichtung, ohne dabei viel Geld in die Hand nehmen zu müssen.  

Schlafzimmer, Wohnidee, Dekoidee, Tipps, Einrichtungstipps, gesund schlafen, gemütlich, behaglich, Matratze, Bett
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über living4media.de

Ich finde, das Schlafzimmer nur zum Schlafen zu verwenden ist viel zu schade! Gerade in Großstädten ist Raum Mangelware und sollte mehrfach genutzt werden. Wenn ihr Platz habt, gibt neben dem Bett noch ein großer gemütlicher Ohrensessel Raum zum Lesen und Träumen. Wer so wie ich gerne meditiert, kann den Sessel auch als Meditationsplatz nutzen oder es sich auf den Bodenkissen bequem machen.

Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!