3 Tipps für mehr Spannung & Abwechslung im Leben

© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über stockfood.de
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über stockfood.de

Oft läuft das Leben doch nach dem immer gleichen Schema ab. Aufstehen, zur Arbeit gehen, die Kinder von der Kita abholen, Essen kochen und schwups landet man abends wieder auf dem Sofa. Wünscht ihr euch auch manchmal mehr Spannung und Abwechslung im Alltag? Ich finde, man muss dafür gar nicht viel Geld in die Hand nehmen oder aufwändige Reisen unternehmen. Im Alltag reicht es einfach nur mal ein bisschen seine Gewohnheiten zu überdenken und neu strukturieren. Im heutigen Beitrag zeige ich euch meine drei Ideen für mehr Spannung im Alltag und zum Thema Gewohnheiten ändern findet ihr hier übrigens noch ein spannendes Interview mit Mentaltrainer Carsten Bruns auf Sina’s Welt.

 

... weiter geht's unten im Beitrag ...

Habt ihr Lust auf mehr Action? Dann klickt "gefällt mir"! So weiß ich, ob euch solche Themen interessieren. Schaut auch auf Facebook vorbei oder hinterlasst mir hier Kommentare!

TIPP 1 Spannende Freizeitaktivitäten einplanen:
Keine Bange – ihr müsste jetzt nicht gleich in den Hochseilgarten hechten oder mit einem Bungee Seil 200 Meter in die Tiefe springen. Auch weniger gefährliche Freizeitaktivitäten machen Spaß und geben Nervenkitzel. Anstatt nur faul auf dem Sofa zu liegen und einen Krimi zu lesen, gehe ich zum Beispiel gerne zu einem sogenannten Krimidinner. Man lernt neue Leute kennen und ist Teil des spannenden Kriminalfalls.

Wer neue Leute kennen lernen möchte und gleichzeitig auch noch etwas Gutes tun möchte, kann als ehrenamtlicher Helfer viel bewirken. Auch wer nur sporadisch Zeit hat, kann sich die helfende Tätigkeit meistens flexibel einteilen. Je nach Interessenlage könnt ihr euch um ältere Menschen kümmern, kranke Kinder in der Klinik aufmuntern oder euch für die Umwelt engagieren. Infos bekommt ihr am besten über karitative Einrichtungen und Verbände in eurer Stadt.

TIPP 2 Uns selber inszenieren:
Schnappt ihr euch morgens auch meistens das erst Beste was im Kleiderschrank hängt, hetzt hektisch aus dem Haus um dann im Auto noch schnell den Lippenstift im Rückspiegel nachziehen? Nehmt euch etwas mehr Zeit für euch selbst und inszeniert euer Outfit. Wählt bewusst eure Kleidung, Schmuck und das Make-up aus. Das gibt ein ganz neues Körperbewusstsein und wir wirken je nach Outfit auch ganz anders auf unsere Umwelt. Spannend find eich dann auch die Reaktionen der anderen zu beobachten.

TIPP 3 Neue Geschmackserlebnisse erfahren:
Verwendet ihr beim Kochen auch immer die gleichen Gewürze? Ich liebe es neue Kochbücher zu durchforsten und ganz neue und ungewöhnliche Rezepte auszuprobieren. Wie zum Beispiel dieses Champignon-Carpaccio mit Kaffee. Klingt total abgefahren? Ja genau! Also einfach mal ein ganz neues Rezept mit ungewohnten Zutaten ausprobieren und so ganz neue Geschmackserlebnisse erfahren. Wer übrigens nicht ständig neue Kochbücher kaufen möchte, stöbert am besten mal in der städtischen Bibliothek nach interessanten Kochbuchschmökern.

Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!