Herzhafte Muffins für Picknick und Grillsaison

Herzhaft, Muffin, Rezept Picknick, Grillsaison, grillen, backen für faule, vegan, vegetarisch, räuchertofu, einfach, schnell
Foto © Gräfe und Unzer Verlag/Fotograf: Coco Lang

Die Outdoorsaison rückt immer näher und damit auch das nächste Grillfest oder Picknick.
Damit keine Langeweile auf der Tafel aufkommt, gibt’s heute ein leckerschmecker ruck zuck Muffinrezept für alle, die es gerne herzhaft mögen. Und weil Sina’s Welt ein Ort sein soll, an dem sich jeder wohl fühlt gibt es eine vegane Variante und eine mit Speck und Käse. Also, Backschürze übergezogen und ran an den Ofen!

 ... Rezept weiter unten im Beitrag ...

Freut ihr euch schon auf die Outdoorsaison? Dann klick "gefällt mir"! So weiß ich, ob euch solche Themen interessieren.

Zutaten für das herzhafte Muffin Rezept:

100 g Maiskörner (aus der Dose)
120 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zucker
1 knapper TL Salz
1 knapper TL Pfeffer
2 Eier (M) (vegan: 2 EL Sojamehl mit 2-3 EL Wasser vermischen)
100 g Magerquark oder 100 g Seidentofu
5 EL neutrales Öl
1 Knoblauchzehe
100 g geriebener Käse (z. B. Emmentaler) oder 100g veganer Käse
50 g Schinkenwürfel oder 50 g gewürfelter Räuchertofu
Öl und Mehl für die Form

 

Zubereitungszeit: 20 Min. + 25 Min. Backen Pro Stück: 170 kal.

Backofen auf 180° vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs einfetten und mit Mehl aus- streuen oder eine Silikon-Muffinform verwenden. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und Pfeffer mischen.

Eier (vegan ohne Ei: 2 EL Sojamehl mit 2-3 EL Wasser vermischen), Quark/ Seidentofu und Öl in eine Rührschüssel geben, Knoblauch schälen und dazupressen. Mit den Quirlen des Handrührgeräts alles glatt verrühren. Die Mehlmischung dazugeben und kurz unterrühren, dann den Mais, Käse (von der Kuh oder vegan) und Schinken/Räuchertofu.
Den Teig in die Mulden des Blechs oder der Silikonform füllen. Im Ofen (Mitte) in ca. 25 Min. goldbraun backen.
Die fertigen Muffins aus dem Ofen holen und 5 Min. in dem Blech oder der Form ruhen lassen. Dann vorsichtig herauslösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Das Beste: Alle Zutaten findet ihr mittlerweile auch beim eurem Discounter um die Ecke.. Hier gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Bioprodukten und vegetarisch/vegane Köstlichkeiten zu günstigen Preisen.


Tipp:
Bei diesen Muffins keinesfalls Papierförmchen verwenden. Aufgrund der großen Käsemenge im Teig würde das Gebäck am Papier kleben bleiben.

Varianten sorgen für Abwechslung:
Eine ganz neue Note bekommen die Muffins, wenn ihr anstatt des Mais klein gewürfelte getrocknete Tomaten (in Öl), in feine Ringe geschnittene Oliven oder Zwiebelwürfelchen unter den Teig mischt.

 

Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.

Rezept aus dem Buch: Backen für Faule

Backen für Faule
Martin Kintrup
GU Verlag
ISBN: 9783833833366 


 

Das sagt der Verlag:
Backen kann jeder, das beweist das flotte Backbuch Backen für Faule. Jede Menge ideenreiche Rezepte mit wenigen Zutaten und mit Teigen, die ganz leicht gelingen sorgen für einen erfolgreichen Start ins Backvergnügen. Auch für Backanfänger.

 

Hier geht's zum Buch...


Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!