Kraftvoll zubeissen: Tipps für schöne Zähne

Zähne, Zahnpflege, Tipps, do it yourself
©ryanking999 - Fotolia.com

Könnt ihr kraftvoll zubeißen? Schöne Zähne stehen bei Beauty-Umfragen ganz oben mit auf der Liste. Mit ein paar einfachen Tipps & Tricks haben wir wieder gut lachen! Hier kommen meine 5 Tipps für gesunde und weiße Beißerchen.

Seit einiger Zeit benutze ich eine Elektrische Zahnbürsten. Sie schrubbt wirklich alles gründlich sauber. TIPP Auch mal die Zunge mit abbürsten, das reinigt sie von ungeliebten Bakterien.

Damit die Zähne schön weiß glänzen, putze ich sie einmal die Woche mit etwas Natronpulver. Das solltet ihr allerdings wirklich nur bei perfekt intakten Zähnen machen, denn das Natron könnte bei zu starker Beanspruchung den Zahnschmelz abschmirgeln. Zudem soll Natron die Säuren im Mund neutralisieren, Bakterien bekämpfen und so vor Karies schützen. Natron ist ein natürliches Hausmittel und kann auf vielerlei Weise verwendet werden. Hier gibt’s eine Übersicht über das weiße Wundermittel.
 

... weiter geht's unten im Beitrag ...

Legt ihr Wert auf schöne Zähne? Dann klickt "gefällt mir"! So weiß ich, ob euch solche Themen interessieren.

  • Und der Zahnarzt hat doch Recht: Für saubere Zahnzwischenräume hilft halt nur die gute alte Zahnseide!

 

  • Neben gründlichem Zähneputzen sollen wir natürlich auch regelmäßig 1 bis 2 Mal im Jahr zur Zahnreinigung gehen. Dazu habe ich mich mit dem Experten Lars Krüger von Deutschlands größtem Informations- und Vergleichsportal zum Thema Zahnzusatzversicherungen www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com unterhalten. Er empfiehlt: „Eine Zahnzusatzversicherung empfiehlt sich ohnehin – für Kostenübernahmen bei größeren Behandlungen und bei Zahnersatz. Viele Tarife übernehmen aber inzwischen auch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung komplett. Somit ist zwei Mal im Jahr eine kostenlose Prophylaxe möglich, die die Zähne nicht nur wieder strahlend weiß werden lässt, sondern auch effektiv Beschwerden vorbeugt“.
    Auf dem Online-Portal können über 180 verschiedene Tarife und deren Leistungen direkt miteinander verglichen werden, wobei die komplizierten Versicherungsbedingungen aufbereitet und verständlich für uns Endverbraucher zusammengefasst wurden.

 

  • Für Zwischendurch greife ich gerne zu Xylit-Kaugummi. Xylit (Xucker) ist ein Birkenzucker, der in vielen Studien bewiesen hat, das er vor Karies schützen kann. In Skandinavien sollen die Kaugummis sogar schon offiziell an Schulen verteilt werden. Hier findet ihr einen ausführlichen Artikel auf meinem Blog zum Thema Xylit und Xucker.  


Anmerkung: Ich bin kein Zahnarzt. Diese Tipps sind meine eigene Erfahrung. Ich übernehme keine Garantie.

Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!