5 grüne Tipps für Zuhause, die auch Geld sparen

nachhaltigkeit definition, nachhaltig, nachhaltige entwicklung, ökologische nachhaltigkeit, nachhaltiger konsum, ökologischer fussabdruck, ökologische nische, ökologische produkte, ökologisches gleichgewicht, lohas, ökologisch, ökologie, footprint deutsch
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über picturepress.de

Wer „grün“ denkt, kann kräftig Geld sparen. Mit ein paar einfachen Recycling-Ideen werden aus alten Gebrauchsgegenständen ganz neue Hausbewohner.  Und Spaß macht das kreative Basteln auch noch, vor allem mit Kindern. Wer macht mit? Ich finde, unsere Haushaltskasse hat eine Erholungspause verdient! Diese 5 cleveren Beispiele sind supereinfach umzusetzen. Selbst wenn ihr keine Do-it-Yourself-Profis seid. Wenn ihr Kinder habt, können sie so ihre Kreativität sinnvoll ausleben und lernen, wie wichtig Recycling ist.

Diese Kreativ-Idee ist für Kinder ab etwa 4 Jahren geeignet. Natürlich immer mit einem Erwachsenen an der Seite, der aufpasst und hilft. Wenn die Kinder noch nicht gelernt haben mit der Schere oder einem Messer umzugehen, können das Anmalen oder Bekleben übernehmen.

 

Ist euch "grüner leben" wichtig? Dann klickt "gefällt mir"! So weiß ich, ob euch solche Themen auch für die Zukunft interessieren. Ich freue mich über eure Daumen hoch und eure Kommentare.

Neue Trends Werbung*


Frosch, Grüne Tipps, Geld sparen, Recycling, Upcycling, do it yourself, diy, selber machen, bio, nachhaltigkeit definition, nachhaltig, nachhaltige entwicklung, ökologische nachhaltigkeit, nachhaltiger konsum, ökologischer fussabdruck, ökologische nische,
© Dieses Foto von mir ist geschützt. Erhältlich über picturepress.de

1. Alte Hosen, Kissen, Stoffservietten oder Bettwäsche nicht einfach in den Müll werfen. Oft ist der Stoff noch gut genug um daraus wieder ganz neue Zierkissen, Tischläufer, Küchenhandtücher oder Zierborten für Vorhänge zu nähen. Hier findet ihr ein Beispiel auf Sina’s Welt: So wird aus einer alten Kissenhülle ein trendiger Einkaufsbeutel. 


 


2. Kaputte Strumpfhosen sehen zwar zum Businesskostüm nicht mehr schön aus, aber mit nur ein paar Handgriffen bekommen sie eine ganz neue Aufgabe. Als erstes die Beine vom Oberteil abschneiden und eventuelle große Löcher in den Strumpfhosenbeinen lose stopfen. Nun kann in jedes Bein mit einem Schuh gefüllt werden. Die ausrangierte Strumpfhose dient so als Staub- und Kratzschutz im Schuhschrank. Hier findet ihr ein Beispiel auf Sina’s Welt: Aus alten Strümpfen schicke Windlichter basteln. 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Nachfüllpacks und Verpackungen aus Recyclingmaterial sollten wir beim Kauf generell bevorzugen. Sie sind ein tolles Beispiel für das Prinzip der Nachhaltigkeit. Aber damit nicht genug: Durch ein schnelles Upcycling werden aus den Verpackungen trendige Hausbewohnern. Von der Öko-Marke Frosch gibt es zum Beispiel Nachfüllbeutel für Glas- und Badreiniger. Wenn sie leer sind, einfach oben abschneiden und auswaschen. Mit Wasser befüllt, werden sie zu witzigen Vasen. Diese eignen sich super für Gartenpartys, wenn die Gäste viele Blumensträuße mitbringen und man wieder mal nicht weiß wohin damit

 


4. Ausrangierte Obst- oder Weinkisten hübsch anmalen. Wer möchte, kann noch Rollen darunter schrauben und kann dann die Obstkiste als Aufbewahrung für Kinderspielzeug, Zeitungsständer oder Kasten für Decken neben dem Sofa verwenden. Hier findet ihr ein Beispiel auf Sina’s Welt: Cooles Regal aus Weinkisten.

 


5. Tetrapacks können oben abgeschnitten werden so das sie zu einer kleinen Schale werden. Gut auswaschen und bis zur Hälfte mit Erde befüllen. Dann kann man entweder Kresse und Sprossen darin ziehen oder wenn es besonders hübsche Behälter sind – sie sogar zu kleinen Schalen auf der Kommode umfunktionieren.

 

Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns mit einer Spende. Damit Sina's Welt weiter für dich online da sein kann.


Buchtipps zum Thema

bei Amazon kaufen*


Magst du diesen Beitrag? Dann sage es jetzt weiter...


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: nachhaltigkeit definition, nachhaltig, nachhaltige entwicklung, ökologische nachhaltigkeit, nachhaltiger konsum, ökologischer fussabdruck, ökologische nische, ökologische produkte, ökologisches gleichgewicht, lohas, ökologisch, ökologie, footprint deutschland, öko, erde, ökonomisch, bio, bio lebensmittel, bio supermarkt, bioladen, biokiste, bio siegel, umweltfreundlich, umwelt, sonnenenergie, windenergie, umweltschutz, erneuerbare energien, klimaschutz, co2 ausstoß, nachhaltigkeit, energie, klimawandel, umweltverschmutzung, co2,

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen lieben Dank an alle, die so unsere Arbeit unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...


Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Werde gesund, schön & vital“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0