Plastik sparen: Wasserkocher im Test

wasserkocher ohne kunststoff, ohne plastik,  wasserkocher edelstahl ohne plastik, wasserkocher ohne plastik test, wasserkocher ohne plastikteile, wasserkocher ökotest, warentest wasserkocher, wasserkocher entkalken, test wasserkocher,

Wir beschäftigen uns gerne mit gesunder Ernährung und gesunden Rezepten. Aber habt ihr euch schon mal Gedanken darüber gemacht, wie viel Plastik wir eigentlich so im Haushalt produzieren? Ich habe mich zu Hause mal auf die Suche begeben und werde euch jetzt nach und nach super Alternativen zu den hässlichen Plastik-Monstern vorstellen. Dieses Mal ist meine Bio-Such-Rute in der Küche gelandet. Die meisten Wasserkocher bestehen fast komplett aus Plastik. Das heiße Wasser erhitzt auch die Plastikummantelung des Kochers. So können verstärkt Weichmacher und andere Stoffe in das Kochwasser übergehen. Nicht die besten Voraussetzungen für eine gesunde Ernährung. Vorne weg: Einen komplett kunststofffreien Wasserkocher habe ich nach langer Recherche nicht entdeckt. Dieser hier von Ottoni bekommt von mir aber trotzdem einen dicken grünen Daumen! Ich habe ihn bei Amazon gekauft und die Bewertungen waren fast durchweg positiv. Der Innenbereich ist komplett aus Metall, auch das Sieb. So kommt garantiert kein Plastik mit dem Kochwasser unserer gesunden Rezepte in Kontakt.


Ist euch Plastk sparen wichtig? Dann gebt mir einen Daumen hoch! So weiß ich, ob euch solche Themen

auch für die Zukunft interessieren. Ich freue mich auch über eure Kommentare!


Ottoni, Plastik sparen, Wasserkocher, Test, Kunststoff, vermeiden, Bio, Green Tipps, wasserkocher ohne kunststoff, ohne plastik,  wasserkocher edelstahl ohne plastik, wasserkocher ohne plastik test, wasserkocher ohne plastikteile, wasserkocher ökotest,

Der Deckel lässt sich leicht nach oben hin öffnen. Der Griff läuft zwar über dem Deckel entlang, ist aber weit genug über dem Kocher, sodass man den Deckel gut abziehen kann. Weiteres Plus: Das Wasser wird sehr schnell heiß. Das spart auch noch Strom. Zudem sieht der Wasserkocher einfach nur richtig schön und hochwertig aus. Ich habe mich für eine glänzende Metalloptik entschieden. Es gibt den stylischen Wasserkocher aber auch noch in matt, schwarz, weiss, rosa, lila und vielen anderen Designs. Ab zirka 80 Euro erhältlich.

 

Die hübschen Tassen im Hintergrund bekommt ihr übrigens hier.

 

Wollt ihr mehr Plastikspar-Tipps? Hier findet ihr meine Review zur unzerbrechlichen Glas-Wasserflasche für unterwegs.

Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns mit einer Spende. Damit Sina's Welt weiter für dich online da sein kann.


Plastikfreie Zone

Wie meine Familie es schafft, fast ohne Kunststoff zu leben

Sandra Krautwaschl
288 Seiten
Heyne Verlag
ISBN-10: 3453602293
8,99 Euro

Über das Buch:
Schockiert über die Auswirkungen, die die gigantischen Plastikmengen auf Gesundheit und Natur haben, beschloss Sandra Krautwaschl mit ihrem Mann und drei Kindern, zunächst einen Monat ohne Plastik zu leben … Gar nicht so einfach: Was tun, wenn man sich weiter die Haare waschen, die Zähne putzen und sich der Sohn ganz sicher nicht von seiner Plastik- Ritterburg trennen will? Eine unterhaltsame, undogmatische Lektüre mit einer motivierenden Botschaft: Jeder kann im Kleinen die Welt verbessern und dabei Spaß haben – aus einem Monat Selbstversuch sind mittlerweile zwei Jahre geworden!



Magst du diesen Beitrag? Dann sage es jetzt weiter...


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen lieben Dank an alle, die so unsere Arbeit unterstützen.

Themen: wasserkocher ohne kunststoff, ohne plastik,  wasserkocher edelstahl ohne plastik, wasserkocher ohne plastik test, wasserkocher ohne plastikteile, wasserkocher ökotest, warentest wasserkocher, wasserkocher entkalken, test wasserkocher, wasserkocher reinigen, leben ohne plastik, plastik, plastikfrei leben, plastikfrei, plastik vermeiden, plastikmüll vermeiden

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Fotocredit: Stockfood / Living for media


Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Steffi (Sonntag, 02 März 2014 16:46)

    Hallo Sina,

    ich versuche auch möglichst auf Kunststoff zu verzichten. Ist leider nicht ganz einfach. Vielen Dank für den Tipp. Ich versche vor allem beim Einkaufen auf Plastiktüten zu verzichten und einen Einkaufsbeutel mitzunehmen.

    Liebe Grüße
    Steffi

  • #2

    Sandra (Sonntag, 02 März 2014 20:31)

    Ich finde es auch total schwierig Sachen komplett ohne Plastik zu finden.

  • #3

    Sina (Montag, 03 März 2014 08:12)

    Liebe Steffi,

    beim Shoppen einen Einkaufsbeutel dabei zu haben, finde ich klasse! Das versuche ich auch beizubehalten.

    Liebe Grüße
    Sina

  • #4

    Sina (Montag, 03 März 2014 08:13)

    Liebe Sandra,

    ja, da muss man leider bei einigen Dingen ganz schön suchen. Wenn ihr Tipps habt, immer her damit!

    Lieber Gruß, Sina