Handyhülle selber nähen. Plus Tipps für Smartphones

Mein Handy braucht ein neues Zuhause. Fröhlich und bunt soll es sein – damit ich auch beim Telefonieren in Frühlings-Wallung komme. Herausgekommen ist diese feine Smartphone-Hülle im Äpfelchen-Dekor. Wie gefällt sie euch? Verratet es mir in meinem Gästebuch – ich bin gespannt, was ihr sagt! Die Bastelanleitung findet ihr weiter unten im Beitrag.

Beim Nähen kam mir die Idee - nicht nur eine frische Hülle muss her, auch ein neues stylisches Handy gehört in meine Frühlings-Ausstattung. Worauf muss man beim Smartphone eigentlich achten und wo gibt’s die besten Schnäppchen für diese smarten Schätzchen ...

... mehr Tipps weiter unten im Beitrag ... 

Gefällt euch dieser Beitrag? Ich freue mich über eure Daumen hoch und Kommentare in meinem Gästebuch! Dann weiß ich, ob euch solche Themen auch für die Zukunft interessieren.

Nähanleitung für meine neue Handytasche...

Auf YouTube habe ich diese sehr ausführliche Nähanleitung für eine Smartphonetasche entdeckt. Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie die Handytasche genäht wird. So bekommen auch Anfänger die Handy-Tasche gut alleine hin. Ich habe mich anstatt des Klettverschlusses für einen Druckknopf entschieden. Wichtig ist, das Handy vorher gut auszumessen und auch die Dicke des Gerätes zu berücksichtigen, ansonsten wird die Tasche schnell zu eng. Achtet beim Kauf darauf, einen möglichst robusten Stoff zu wählen, der viel aushält und so lange schön bleibt. TIPP Am besten den unvernähten Stoff vorher einmal in der Waschmaschine waschen, um späteres Einlaufen beim Waschen zu verhindern.

Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.

Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!