Dekoidee für den Garten oder das Wohnzimmer

Omas Spitzendeckchen sind alt und spießig? Mit dieser simplen Dekoidee werden sie zu wunderhübschen Kerzenhaltern, die jeden Garten oder euer Wohnzimmer erstrahlen lassen. Die Deckchen habe ich eingefärbt - könnt ihr natürlich in jeder Farbe machen - und mit hübschen Bändchen verziert. Soe werden sie zum Hingucker, egal ob bei euch im Garten oder in den vier Wohnzimmerwänden.

 

Unten findet ihr die genaue Bastelanleitung.

Sina ♥

 

Hier findest du weitere Wohnideen auf Sina's Welt.

Material
Schüsseln in verschiednen Größen
Alufolie
Wäschesteif
Speisestärke
Textilfarbe
Band zum Verzieren
Kerzen in unterschiedlichen Größen


Bastelanleitung
Vorbereitung: Die Spitzendeckchen müssen einen etwas kleineren Durchmesser haben als die Schalen, über die sie später gelegt werden. Vorher ausprobieren. Dann die Schalen in Alufolie einwickeln.

Färbe die Deckchen nach Packungsanleitung mit dem Textilkleber ein. Danach Handtuchtrocken trocknen lassen. In einer großen Schüssel oder in einem Kochtopf Wäschesteif mit Speisestärke mischen (etwa 3 gehäufte EL Speisestärke auf 500 ml Wäschesteif). Die Spitzendeckchen hineinlegen. Etwas einziehen lassen, herausnehmen, etwas abtropfen lassen und auf die umgedrehten Schalen legen. In Form ziehen und durchtrocknen lassen, ca. 24 Stunden. Danach die Alufolie mit den Deckchen von den Schalen lösen. Nun kannst du die Alufolie ganz leicht von den Deckchen ziehen, ohne diese zu beschädigen. Durch die Löcher der Spitzendeckchen Satinbänder ziehen und mit einer hübschen Schleife verzieren. Wer mag, kann auch noch die Kerzen mit einem band verzieren. Nun die Kerzen hineinstellen.


Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.