Grüner Spargel mit Ziegenkäse

Auf dem Markt stehen schon die Stände mit frischem grünen und weißem Spargel. Für mich gibt es nichts Schöneres im Frühling auf dem Teller. Umso mehr freue ich mich über dieses leichte und ungewöhnliche Rezept mit grünem Spargel. Es kann als Vorspeise oder als Hauptgericht serviert werden. Und weil kein Fleisch dabei ist, ist dieses Spargelrezept auch noch super für die vegetarische Küche geeignet.

 

Das Rezept ist übrigens aus dem Buch „delikat & formvollendet“. Fotografiert von meiner lieben Freundin Franziska – die auch mit mir zusammen die Fotos für Sina’s Welt fotografiert.

 

Wie esst ihr am liebsten Spargel? Sina ♥

Grünes Spargelfloß mit Ziegenkäse

Für 4 Portionen

 

1 EL Zucker

100 ml Aceto Balsamico

 

Zucker und Balsamico mit einer Prise Salz in einen Topf geben, aufkochen und bei milder Hitze sirupartig einkochen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

 

1 TL Kaffeebohnen

1 TL Zartbitterschokolade (Tropfen)

1 TL Schwarze Pfefferkörner

1 TL brauner Kandis

2 Strudelblätter (Kühlregal)

30 g Butter, flüssig

 

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen.

Kaffeebohnen, Schokolade, Kandis und schwarzen Pfeffer mischen und in eine leere Gewürzmühle füllen.

Ein Strudelblatt auf der Arbeitsfläche auslegen und mit flüssiger Butter bestreichen. Mit der Gewürzmischung bestreuen. Ein zweites Strudelblatt darauf legen und andrücken. Mit einem scharfen Messer in Dreiecke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.

Im vorgeheizten Backofen 3-5 Minuten goldbraun backen.

 

24 Stangen grünen Spargel

2 EL Olivenöl

1 EL Zucker

Salz, Pfeffer aus der Gewürzmühle

 

Spargelstangen im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden.

Olivenöl mit dem Zucker in einer Pfanne erhitzen, Spargelstangen darin von allen Seiten kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen und jeweils 6 Stangen auf einen Holz- oder Bambusspieß stechen.

 

200 g Ziegenfrischkäse (Rolle)

 

Zum Anrichten die warmen Spargelspieße auf Tellern anrichten, den Ziegenkäse darüber bröckeln.

Jeweils die Strudelblätter wie ein Segel darauf stecken und mit dem Kaffee-Gewürz bestreuen.

Balsamico-Reduktion auf die Teller tupfen oder mit einem Pinsel einen breiten Strich ziehen.

 

Dieser Blogbeitrag mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung und Recherche wieder.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0