Mi

17

Aug

2016

Gesunde Ernährung mit frischen Säften

saft rezepte, smothie rezepte, smoothie, grüne smoothies, entsafter rezepte, apfelsaft, saft, saftkur, gesunde ernährung, Gesunde Ernährung, Gesundheit, gesund, gesund leben, gesundes essen, Ratgeber gesundheit, gesunde Rezepte, gesunde lebenmittel,
© Fotocredit: Africa Studio - Fotolia.com

Wie wäre es zum Frühstück mal mit einer flüssigen Vitaminpille? Ganz natürlich und auch noch lecker.

Frisch gepresste Säfte sind wahre Vitamingranaten, boosten unsere Gesundheit vital nach oben - und sind perfekt für die gesunder Ernährung geeignet. Wer seine Ernährung also auf gesund umstellen möchte, kann dies meiner Meinung nach, mit frisch gepressten Säften sehr einfach, schnell, effektiv und preiswert machen.

Hier kommen meine Erfahrungen zum Thema frisch gepresste Säfte und Saftfasten. Ich freue mich sehr über euer Tipps und Meinungen unten in den Kommentaren dazu.

Trinkt ihr auch gerne frische Säfte? Lasst mich wissen, ob ihr Spaß an solchen Themen habt & klickt gefällt mir. Ich freue mich sehr über eure Kommentare hier unter dem Beitrag oder auf meiner Facebook-Seite.

Neue Trends Werbung*


Frisch selbst gepresst oder aus dem Supermarkt?

© Fotocredit: seralex - Fotolia.com
© Fotocredit: seralex - Fotolia.com

Frisch gepresste Säfte sind gesund haben mit gekauften Säften aus dem Supermarkt fast nichts mehr gemeinsam. Denn beim frischen Auspressen von rohem Obst und Gemüse bleiben so gut wie alle gesunden Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Antioxidantien erhalten. Säfte aus dem Supermarkt werden kurz hoch erhitz, etwa 70-80°C, damit sie lange haltbar sind. Die meisten Vitamine gehen allerdings schon ab einer Temperatur von

etwa 42°C verloren. Selbst Smoothies und abgepackte frische Säfte aus dem Supermarkt müssen erhitzt werden, damit sie wenigstens für ein paar Tage im Supermarktregal auf ihre Käufer warten können.
 

Warum frisch gepresste Säfte und nicht die ganze Frucht?

Das Tolle am gesunden Saft trinken und Saftfasten ist, dass wir in kürzester Zeit super viele Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Antioxidantien zu uns nehmen können. Oder wann habt ihr schon mal zum Frühstück 1 Apfel, 1 Selleriestange, 2 Mohrrüben, 1 Orange und ½ grüne Gurke gegessen? So viel Rohkost essen die wenigsten am ganzen Tag.

 

Am besten sollten das Obst und Gemüse natürlich in Bioqualität entsaftet werden - Bio ist trumpf bei gesunden Rezepten. Bei manchen Sorten, müsst ihr da nicht so verbissen sein, finde ich. Äpfel und Mohrrüben aus Deutschland sind meist nicht so stark mit Pestiziden belastet. Achtet aber vor allem bei Weintrauben, Erdbeeren und Zitrusfrüchten auf Bioqualität. Diese Früchte weisen im konventionellen Anbau oft stärkere Pestizidbelastungen auf.

 

Keine Ballaststoffe in frischen Säften. Kann das gesund sein?

Beim Pressen von frischen gesunden Säften gehen die Ballast- und Faserstoffe der Früchte verloren. Das ist auch gut so und gewollt. Denn ohne diese Füllstoffe müssen Magen und Darm nicht so viel arbeiten, können schneller die Vitamine und Spurenelemente aufnehmen. Der meist dauerbeschäftigte Darm hat endlich Urlaub und kann sich regenerieren. Toxine können aus Organen abtransportiert werden und der Körper entgiftet.


Frische Säfte trinken oder gleich fasten?

Ihr müsst nicht gleich mehrere Wochen Saftfasten, damit ihr etwas für eure Gesundheit tut. Ich habe auch mit

einem frischen Saft morgens vor dem Frühstück oder als Frühstücksersatz angefangen. Wenn ihr nach einer

Weile mehr wollt, könnt ihr zum Beispiel einen Tag in der Woche Saftfasten und später sogar mehere Tage Saftfasten. Eine gesunde Ernährung soll Spaß machen und nicht auf Verzicht gegründet sein. Manche Leute fasten sogar mehrere Wochen mit frischen Säften und fühlen sich danach großartig. Wenn ihr das macht, sprecht das Saftfasten am besten vorher mit euerem Arzt ab. Zum Thema Langzeit-Saftfasten verlinke ich euch weiter unten noch ein paar gute Bücher. Wer länger fastet, sollte seinen Körper auf jeden Fall helfen zu entgiften, in dem ihr z.B. Einläufe vornehmt und Bentonit (Erde) oder Heilerde trinkt – damit die toxischen Stoffe auch schnellst möglich aus dem Körper geleitet werden und die Gesundheit boosten können.


Achte beim Einkauf darauf, dass Gemüse und Obst möglichst nicht in Kunststoff eingeschweißt und verpackt ist. Bio-Produkte landen auch regelmäßig in meinem Einkaufswagen. Allerdings nützt es der Umwelt recht wenig, wenn Bio-Gurken einzeln in Folie eingepackt sind und du am Bio-Gemüseregal zur Plastiktüte anstatt zum Modell aus Papier greifst. Die Papiertüten kannst du zu Hause in einer Schublade aufbewahren und für den nächsten Gemüseeinkauf wieder mit in den Bio-Markt nehmen. Das ist wirklich nachhaltig!


saft rezepte, smothie rezepte, smoothie, grüne smoothies, entsafter rezepte, apfelsaft, saft, saftkur, gesunde ernährung, Gesunde Ernährung, Gesundheit, gesund, gesund leben, gesundes essen, Ratgeber gesundheit, gesunde Rezepte, gesunde lebenmittel, gesun
© Fotocredit Kilner jars
saft rezepte, smothie rezepte, smoothie, grüne smoothies, entsafter rezepte, apfelsaft, saft, saftkur, gesunde ernährung, Gesunde Ernährung, Gesundheit, gesund, gesund leben, gesundes essen, Ratgeber gesundheit, gesunde Rezepte, gesunde lebenmittel, gesun
© Fotocredit: Africa Studio - Fotolia.com

Kann man mit frischen Säften abnehmen?

Gesunde, frisch gepresste Säfte sind basisch und entsäuern und helfen so dem Körper zu einem gesunden Gleichgewicht zurück zu finden. Ich habe mit Saftfasten auch schon ein paar Pfund verloren. Allerdings sollte man seine Ernährung lieber langfristig auf gesundes Essen, umstellen um Gewicht zu verlieren, finde ich. Es gibt aber auch Bericht, wie z.B. von dem Australier Joe Cross, der mit mehreren Wochen Saftfasten 50 Kilogramm abgenommen haben soll. Wenn ihr so etwas Extremes vorhabt, solltet ihr dies immer vorher mit eurem Arzt vorher abklären.

Wie fange ich mit frischen Säften am besten an?

Wenn ihr mit den frischen Säften anfangt rate ich euch den Obstanteil höher zu halten als den Gemüseanteil, damit der süße Geschmack überwiegt. Diabetiker sollten das Saftfasten vorher unbedingt mit ihrem Arzt absprechen und Obst wie Melonen, Bananen und Weintrauben eher nicht verwenden, da sie den Blutzuckerspiegel zu schnell ansteigen lassen können. Wenn ihr euch mit den Obstsäften angefreundet habt, könnt ihr nun den Gemüseanteil immer mehr erhöhen. So spart ihr Fruchtzucker ein und die frischen Saftrezepte werden noch gesünder!

 


Ingwer, Kurkuma und Cayennepfeffer sind kleine Wunderwaffen um den Stoffwechsel und das Immunsystem anzukurbeln. Ingwer- und Kurkumaknollen könnt ihr mit auspressen, den Cayennepfeffer könnt ihr nach Geschmack in den Saft streuen.


Was kostet ein guter Entsafter?

Butter bei die Fische – es ist wie es ist: Gute Entsafter kostet ihren Preis. Und wie ich finde, sollte hier auch nicht gespart werden. Mein Entsafter hat 900 Watt, so bekommt er auch härteres Gemüse wie Karotten schnell ausgepresst. Einfache Geräte pressen nicht den ganzen Saft aus den Früchten und können sogar die Vitamine schädigen. Die Stiftung Warentest hat gerade mehrere Entsafter auf Herz und Nieren getestet. Schaut doch dort mal vorbei. Gute Entsafter fangen etwa bei 100 Euro an. TIPP Einfach mal im Online-Auktionshaus nach gebrauchten Geräten gucken.

Für Zitronen, Orangen und Grapefruits benötigt ihr eine Zitruspresse.


Neue Trends Werbung*


Richtige Zubereitung und Aufbewahrung von frischen Säften

Am besten trinkt man frische Säfte natürlich frisch - dann haben sie noch alle Inhaltsstoffe und sind perfekt für eine gesunde Ernährung geeignet. Wenn ihr euch zu viel Saft ausgepresst habt oder einfach Saft vorbereiten möchtet, könnt ihr den frischen Saft ansonsten in verschließbare Aufbewahrungsgläser füllen. Am besten presst ihr dann auch noch ½ bis ganze Zitrone mit in den Saft, damit er nicht so schnell braun wird. So hält der gesunde Saft sich gut einen Tag im Kühlschrank. Sehr witzig finde ich auch diese Becher (Slushy Maker), die mir letztens auf einem Kindergeburtstag begegnet sind. Mit den Bechern kann man fix aus den frischen Säften ein Sorbet zaubern.

 

Den Becher einfrieren (Gebrauchsanweisung beachten), dann den Saft einfüllen und den Becher kneten – jawohl kneten. Schwups ist aus dem gesunden Saft ein leckes Eis geworden. So lieben dann auch Kinder den gesunden Saft. Den Becher gibt's zum Beispiel hier für 14,99 Euro. Wenn ihr noch andere Bezugsquellen wisst oder coole Aufbewahrungsmöglichkeiten kennt, schreibt sie mir gerne unten in die Kommentare.  


Anmerkung: ich bin keine Ernährungsberaterin oder Ärztin. Alle Angaben beruhen auf meinen

eigenen Erfahrungen und Recherchen. Ich übernehme keine Garantie,

dass meine Tipps und Ratschläge bei dir ebenso funktionieren.

Buchempfehlung

Das Große Gerson Buch

Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten
Charlotte Gerson, Morton Walker
612 Seiten
ISBN-10: 3981409841
24 Euro

Über das Buch:
Mit Hilfe von frischen Säften kann man die Therapie von schlimmen Krankheiten, wie Krebs. Gelbsucht. Migräne. Arthritis. Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Emphyseme positiv beeinflussen. Die Gerson-Therapie spendet in den USA seit Langem betroffenen Patienten wieder Hoffnung. In diesem 612 seitigen Buch zeigt Charlotte Gerson und der medizinische Journalist Morton Walker weitere, bisher nicht beschriebene Heileffekte von organischen Früchten und Gemüsen


Die Saft-Bar

85 gesunde Rezepte

Sara Lewis
176 Seiten
ISBN-10: 1472340981
7,99 Euro


Über das Buch:
Säfte  sind Powerdrinks für einen beschwingten Tag. Powerpakete, die den Körper mit allen wichtigen Vitalstoffen versorgen. Dieses Buch zeigt 85 gesunde und leckere Rezepte.


Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung, Erfahrung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktioniert.

Themen: saft rezepte, smothie rezepte, smoothie, grüne smoothies, entsafter rezepte, apfelsaft, saft, saftkur, gesunde ernährung, Gesunde Ernährung, Gesundheit, gesund, gesund leben, gesundes essen, Ratgeber gesundheit, gesunde Rezepte, gesunde lebenmittel, gesunder Ernährungsplan, gesundes frühstück, gesunde ernährung rezepte, gesundes abendessen, gesunde snack, hauptasche gesund, gesundes mittagessen, gesundes essen rezepte, ernährung umstellen, schnelle gesunde rezepte, ausgewogene ernährung

Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!


Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    Sylvana (Mittwoch, 01 April 2015 21:20)

    Ein sehr schöner Bericht :) Ich habe gerade noch einen Kiwi-Mango-Gurke- Shake vor mir stehen =)
    Liebe Grüße, Sylvana
    <a href="http://sylvanagraeser.blogspot.de/">sylvana graeser blog&fotografie</a>

  • #2

    Sandra (Montag, 06 April 2015 15:12)

    Die Säfte sehen toll aus.
    Auch ich beginne meinen Tag direkt mit einem frischen Saft oder Smoothie und seit dem funktioniert mein Immunsystem wieder prima und ich bin kaum noch Krank geworden :D
    Ein super Artikel

  • #3

    Sina (Montag, 06 April 2015 19:07)

    Liebe Sandra, ich kann ohne meinen frischen Saft morgens auch nicht mehr sein. Freut mich, dass du auch so gute erfahrungen damit machst :)

  • #4

    Bettina (Samstag, 02 Mai 2015 18:14)

    Das ist ein schöner Beitrag zu diesem Thema. Für mich gehören frisch gepresste Säfte auch zu den wichtigsten unterstützenden Maßnahmen für einen gesunden Körper, da wir damit einfach eine große Fülle an Mikronährstoffen zu uns nehmen, ohne dass der Körper Verdauungskraft in eigentlichen Sinne leisten muss. Ich kaufe schon seit Jahren keine Säfte mehr im Geschäft, das wird immer frisch gemacht, und ist wirklich kein Vergleich....
    Sehr oft werde ich auch auf die fehlenden Ballaststoffe angesprochen. Aber, wie du auch schreibst, beim Saft-trinken geht es nicht darum, den Effekt von Ballaststoffen zu nutzen, sondern um Nährstoffe aufzunehmen. Interessant und wichtig ist Safttrinken unbedingt für Menschen, die schlecht Rohkost vertragen bzw. verdauen können. Das ist die beste Alternative, sich die positiven Wirkungen roher Nahrung zu Nutze zu machen, ohne das Verdauungssystem zu belasten.
    Wenn man einen Entsafter hat, ist meine Empfehlung, unbedingt auch Wildkräuter/ grüne essbare Pflanzen aus der Natur auszupressen. Dies sind nochmal wesentlich nährstoffreicher und man hat dann auch das frische Chlorophyll!
    Meinen Respekt, dass du dein Frühstück durch einen Saft ersetzt hast, das würde bei mir nicht funktionieren. (-;

  • #5

    Sina's Welt (Mittwoch, 20 Mai 2015 08:39)

    Liebe Bettina, vielen Dank für dein tolles und informatives Kommentar!! Ja, Wildkräuter sind ebenfalls eine wirklich tolle Möglichkeit seinem Saft noch mal den Extra-Kick gesunde Energie zu geben. Der Saft muss auch nicht das Frühstück ersetzen, sondern kann als gesunder Begleiter vorab oder dazu getrunken werden - Hauptsache ist, man nimmt jede Menge frischer Nährstoffe zu sich :)

  • #6

    Nihat (Montag, 28 September 2015 16:07)

    Ein super Beitrag! Seitdem ich meine Ernährung ein wenig umgestellt habe, fühle ich mich deutlich fitter. Dazu gehören frisch gepresste Säfte. Ich habe einen kleinen Garten und Produziere einiges an Gemüse und Obst selber. Vielleicht ist es verkehrt, aber ich trinke meine Säfte abends an stelle von Abendessen.

  • #7

    Sina's Welt (Montag, 28 September 2015 17:08)

    Hallo Nihat, wow! Das ist natürlich besonders klasse, das eigenen Obst und Gemüse anzubauen :)
    Abends würde ich aber mehr auf Gemüsesäfte setzen und nicht zu viel Obst auspressen. Ansonsten geht der Insulinspiegel abends ziemlich durch den Zucker hoch.

    Liebe Grüße, Sina

  • #8

    Sabrina Görlach (Dienstag, 13 Oktober 2015 11:01)

    Gerade in der Winterzeit und im Herbst liebe ich einfach frische Säfte. Es gibt nichts besseres kurz nach dem Aufstehen.

  • #9

    Sina's Welt (Montag, 09 November 2015 15:44)

    Liebe Sabrina, na da habe ich wohl eine begeisterte Safttrinkerin gewonnen :)

  • #10

    Stefanie (Mittwoch, 16 Dezember 2015 23:19)

    Gerade im Winter ist es wichtig sich mehr darum zu kümmern, das man genügend Vitamine zu sich nimmt um Erkältungen vorzubeugen. Frische Säfte sind ideal. Ich persönlich mag es, das ich es mit Honig ein wenig verfeinere. Früher habe ich nicht so viel auf meine Ernährung geachtet und war die meiste Zeit müde. Doch mit der Umstellung hat sich das geändert.

  • #11

    Sina's Welt (Sonntag, 10 Januar 2016 13:14)

    Liebe Stefanie,

    ja, ich denke auch, dass immer mehr Menschen auf ihre ernährung achten. Mit frischen Säften ist das super easy möglich :)

  • #12

    Stefan (Montag, 15 Februar 2016 17:23)

    Hallo Sina,

    wunderschöne Webseite hast du hier und die Bilder zu deinen Rezepten machen Lust auf's reinbeißen - wow!

    Kann man sich auf deiner Seite für einen Newsletter anmelden oder deine Seite abonnieren? Ich habe dazu leider keine Möglichkeit gefunden :-|

    Schöner Gruß,
    Stefan

    http://abnehmenmitshakes.de

  • #13

    Sina's Welt (Dienstag, 16 Februar 2016 10:06)

    Hallo Stefan, einen Newsletter habe ich momentan nicht. Ich freue mich, wenn du mir bei Facebook, Google +, Twitter oder Instagram folgst - siehe ganz oben rechts auf der Seite.

    LG, Sina

  • #14

    Vitamin C Öl (Dienstag, 10 Mai 2016 14:33)

    Vitamine sind echt das Beste =)

  • #15

    Ronsino (Montag, 01 August 2016 20:55)

    Hallo Sina
    Sehr schöne und infomative Webseite, heutzutage sollte man schon auf die Ernährung achten . Was gibt es besseres wie ein frisch gepresster Saft
    Werde deine Seite auf Facebook mit einem Daumen hoch bewerten
    Wünsche dir weiterhin viel erfolg mit deine Webseite
    Viele Grüße
    Ronsino

  • #16

    Sina's Welt (Montag, 01 August 2016 21:02)

    Hallo Ronsino,

    freut mich sehr! Ich hoffe, du findest noch viele spannende Infos hier für dich :)

  • #17

    Benedikt (Dienstag, 02 August 2016 09:36)

    Hi Sina,
    toller Beitrag über frische Säfte.
    Eine kleine Ergänzung:
    Es gibt frisch gepresste Säfte die dennoch haltbar sind. Sie werden nicht mit hohen Temperaturen, sondern mit Druck haltbar gemacht.
    Dabei bleibt der Saft stets kalt und behält alle wichtigen Vitamine und Inhaltsstoffe.
    Viele Grüße
    Benedikt

    https://livefresh.de

  • #18

    Jorge (Montag, 22 August 2016 22:47)

    Bin gerade aus Brasilien zurück, was die da an Auswahl an Früchte zum Säfte machen haben ist der Hammer, zB Acerola, Acai oder diese Kirschen ähnliche schwarze Frucht, die direkt am Baumstamm wächst, einfach herrlich! Und das gibts in jeder Bar alles vor deinen Augen frisch gepresst! Ich werde gleich mal deine Tipps ausprobieren! Obrigado!