Mi

16

Mär

2016

Review: Gesichtsbürste für eine perfekte Reinigung

Gesichtsreinigung, Gesichtsbürste, Körperpflege, Beauty, Morgenroutine, Abendroutine, Review, Tipps, Meinung, Erfahrung, Gesichtspflege

Elektronische Gesichtsbürsten erobern gerade die Beauty-Szene – und ja, nun auch mein Badezimmer! Sie sollen die Haut extrem sanft und zugleich sehr intensiv säubern. Durch die gründliche Reinigung sollen Hautunreinheiten und Mitesser verschwinden. Und durch die sanfte Massage soll die Haut frischer und jugendlicher aussehen. Eins kann ich schon vorweg nehmen – ich bin über das Ergebnis sehr überrascht.

 

Habt ihr schon mal solche Gesichtsbürsten verwendet? Lasst mich wissen, ob ihr Spaß an solchen Themen habt & klickt gefällt mir. Kommentieren könnt ihr hier oder auf Facebook.


Gesichtsreinigung, Gesichtsbürste, Körperpflege, Beauty, Morgenroutine, Abendroutine, Review, Tipps, Meinung, Erfahrung, Gesichtspflege

Heute reviewe ich euch die elektronische

Gesichtsbürste VisoClean von B.Kettner, die mir

freundlicher Weise von der Firma für den Test zur Verfügung gestellt wurde. Dies ist meine erste hochwertige elektronische

Gesichtsbürste. Davor habe ich nur ein sehr preiswertes elektronisches Modell und eine manuelle Handbürste

verwendet, so dass ich euch nur meine Meinung zu dieser hier getestet Gesichtsbürste im Vergleich zu den eher preiswerteren Bürsten geben kann.

 

Habt ihr Erfahrungen mit anderen hochwertigen Gesichtsbürsten? Dann schreibt mir eure Meinung sehr gerne unten in die Kommentare – so hat jeder was davon.

Ich freue mich sehr über euer Feedback. Starten wir mit dem Verwöhnprogramm für die Gesichtshaut!

Warum sollten wir überhaupt eine Gesichtsbürste verwenden?

Gesichtsbürsten sollen die Haut sanft peelen und abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Durch die leichte Bürstenbewegung wird die Haut zudem sanft massiert und dadurch soll die Hautregeneration angeregt werden.

Die hochfrequente Bewegungen einer elektronischen Gesichtsbürste intensiviert die Tiefenpflege und reinigt

das Gesicht stärker, als das einfache Auftragen der Gesichtsreinigung mit den Händen. Unreinheiten sollen somit weniger Chancen haben.

Was macht eine gute Gesichtsbürste aus?

Gesichtsreinigung, Gesichtsbürste, Körperpflege, Beauty, Morgenroutine, Abendroutine, Review, Tipps, Meinung, Erfahrung, Gesichtspflege, Gesichtsreinigung, Gesichtsbürste, Körperpflege, Beauty, Morgenroutine, Abendroutine, Review, Tipps, Meinung

Je nach Hersteller, setzen die Gesichtsbürsten auf unterschiedliche Methoden. Es gibt rotierende Bürsten (z.B. VisoClean), vibrierende und schwingende Bürsten. Jeder Hersteller argumentiert für seine Art der Methode anders. VisoClean sagt dazu „Sie entfernt Schmutz und Unreinheiten noch gründlicher als vibrierende oder schwingende Bürsten.“ Ich habe auf einigen Reviews anderer Blogs gelesen, dass rotierende Bürsten als weniger sanft empfunden werden. Dies kann ich zumindest mit der von mir getesteten Bürste nicht bestätigen. Ich habe ein sehr empfindliche trockene Haut. Die Bürste ist so weich und sanft, dass ich keine Irritationen von ihr bekommen habe und sich meine Haut nach der Anwendung gesund, rein und sanft durchblutet anfühlt. Meiner Meinung nach, kommt es hier eher auf die Verarbeitung der Bürste und auf die Weichheit der Bürstenborsten an. Bei meiner alten billigen Bürste hatte ich tatsächlich öfters irritierte Haut. TIPP: Achtet beim Kauf einer Gesichtsbürste also darauf, das der Bürstenkopf sehr weiche Borsten hat, damit eure Haut möglichst wenig strapaziert wird.




Auch hier werden von hochwertigen Herstellern verschiedene Bürstenköpfe für unterschiedliche Hautbedürfnisse angeboten. Meine hier getestete Bürste von VisoClean verfügt über zwei unterschiedliche Bürsten. Eine extra sanfte Bürste für sehr empfindliche Haut (komplett weiß) und eine für normale Haut (mit grauem Innenrand). Beide werden im Komplettset mitgeliefert. Die Bürsten sollten etwa alle 4 Monate ausgewechselt – je nachdem, wie oft ihr die Bürste verwendet. Ich verwende die Bürste etwa zwei mal die Woche. Manchmal morgens um meine Haut aufzuwecken, abends wird sie dann tief mit Reinigungsprodukten durch die Gesichtsbürste gesäubert. Bevor ich die Gesichtsbürste abends verwende, schminke ich mein Gesicht zuerst ab. Ansonsten kann die Gesichtsbürste auf Dauer verschmutzen. Außerdem habe ich so das Gefühl, wirklich die letzten Schmutzreste aus der Haut zu holen und nicht das Make-up in die Haut einzuarbeiten.

 

Meine getestete Gesichtsbürste verfügt über zwei Rotationsmodi und zwei Geschwindigkeitsstufen, so könnt ihr je nach Hauttyp die für euch beste Reinigungsmethode selbst wählen. Wichtig: Die Gesichtsbürste solltet ihr nur sanft über das Gesicht gleiten lassen. Die Bürsten rotieren ja von alleine, das braucht ihr also nicht zu tun. Sobald die Rotation nach ca. 30 Sekunden kurz unterbricht, wechselt ihr die Gesichtshälfte. So geht ihr sicher, dass die Haut nicht zu stark beansprucht wird. Also erst Wangen, Kinn, Stirn und dann die Nase bürsten. Achtet auch darauf, dass der Motor eurer Gesichtsbürste leise ist, ansonsten ist der Wellness-Faktor gleich Null. Die hier von mir getestete Gesichtsbürste empfinde ich als angenehm leise. 


Mit im Komplettset werden auch zwei Reinigungsprodukte von B.Kettner mitgeliefert, welche die Reinigung perfekt aufeinander abgestimmt optimieren sollen: Reinigungsschaum Creamy Cleansing Foam - für die tägliche Reinigung am Morgen und am Abend und Ultra-Gentle Peeling für das wöchentliche Tiefenreinigungs-Peeling. Ihr könnt natürlich auch eure eigenen Reinigungsprodukte verwenden. Das habe ich ebenfalls getan. Achtet nur unbedingt darauf, keine mechanischen Peelings mit Peelingkörnern zusammen mit der Gesichtsbürste zu verwenden, das greift die Haut zu sehr an. Generell habe ich den Eindruck, das die Reinigungsprodukte stärker  schäumen und ich dadurch weniger Produkt benötige. Nach der Reinigung fühlt sich meine Haut extrem sanft gereinigt an und ich habe das Gefühl, dass sie die anschließenden Pflegeprodukte besser aufnimmt.
 

Gut zu wissen, mein Fazit und Preis...

Gesichtsreinigung, Gesichtsbürste, Körperpflege, Beauty, Morgenroutine, Abendroutine, Review, Tipps, Meinung, Erfahrung, Gesichtspflege, gesichtsreinigungsbürste, elektrische gesichtsbürste, reinigungsbürste gesicht, gesichtsreinigungsbürste test, gesicht

Die von mir getestete Gesichtsbürste VisoClean verfügt über integrierte Akkus und wird über eine Ladestation aufgeladen.

Das Handgerät ist wasserabweisend und kann somit auch unter der Dusche verwendet werden, was ich als sehr vorteilhaft empfinde. Darauf solltet ihr beim Kauf einer Gesichtsbürste ebenfalls achten, finde ich. Das Ladegerät sollte nicht mit

Wasser in Kontakt kommen. 

Der Preis für das Komplettpflegeset inklusive Gerät, Aufladestation, 2 Bürsten, 2 Pflegeprodukten, einer praktischen Reisetasche (siehe Foto 3) und einer ausführlichen Gebrauchsanweisung liegt bei 79 Euro – was für die Qualität der Gesichtsbürste vollkommen in Ordnung ist, finde ich. Da gibt es noch viel teurere Geräte auf dem Markt. Die Bürste könnt ihr zum Beispiel direkt auf der Homepage von B.Kettner bestellen. Ebenso wie die Bürstenköpfe und die Pflegeprodukte. Wenn ihr die Bürsten nachkaufen möchtet kosten zwei Stück rund 15 Euro. Die passenden Pflegeprodukte gibt es ab ca. 9 Euro.

Mein Fazit: Eine sehr schöne Bürste. Wenn ihr etwas mehr in eure Gesichtspflegeroutine investieren möchtet, kann ich euch solche elektronischen Gesichtsbürsten wirklich empfehlen. 
 

Hast du nützliche Tipps bekommen? Dann unterstütze uns mit einer Spende. Damit Sina's Welt weiter für dich online da sein kann.


Buchtipps zum Thema

bei Amazon kaufen*


Magst du diesen Blog-Beitrag? Dann teile ihn mit Freude!


Dieser Artikel mit seinen Tipps und Infos spiegelt meine eigene Meinung, Erfahrung und Recherche wieder. Ich übernehme keine Garantie, dass es bei euch auch so funktionier

Themen: Gesichtsreinigung, Gesichtsbürste, Körperpflege, Beauty, Morgenroutine, Abendroutine, Review, Tipps, Meinung, Erfahrung, Gesichtspflege, gesichtsreinigungsbürste, elektrische gesichtsbürste, reinigungsbürste gesicht, gesichtsreinigungsbürste test, gesichtsbürste test, gesichtsmassagebürste,gesichtsbürsten test, gesichtsmassagebürste elektrisch, gesichtsreinigungsbürsten test, test gesichtsreinigungsbürsten, haut bürsten, gesichtsbürste anwendung

*Beim Kauf eines der oben gezeigten Produkte erhält Sina's Welt eine Provision. Vielen lieben Dank an alle, die so unsere Arbeit unterstützen.

Weitere spannende Themen findest du hier...

Fotocredit: Fotolia (1), sinaswelt (2)


Hey, ich bin Sina!  Journalistin, Stylistin und Autorin des Buches „Kreative Wohnideen für kleine Budgets“. Mit Sina's Welt möchte ich dich inspirieren, ein vitales Lebenzu führen – das vor allem Spaß macht. Mein Credo: ein gesunder und nachhaltiger Lifestyle mit kreative Wohnideen kann auch sexy sein. Grüner leben ist in! Wir müssen nicht den ganzen Tag an rohen Selleriestangen knabbern und Juteklamotten tragen, um fit durchs Leben zu gehen. Grüner leben heißt nicht verzichten. Hier findest du schnelle gesunde Rezepte. Ein gesunder Lifestyle mit kreative Wohnideen muss Lust machen, damit wir ihn dauerhaft leben. Egal welche Kleidergröße, welches Alter oder wie viel Geld wir im Portemonnaie haben – Gesundheit ist für jeden möglich, mit schnellen gesunden Rezepten. Grüner leben ist für jeden möglich: Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere täglichen Gewohnheiten. Nur wenn wir mit Freudedabei sind, kann sich unser Lifestyle dauerhaft in eine positive Richtung ändern, mit schnellen gesunden Rezepten. Hier erfährst du mehr über mich und den Freunden, die Sina's Welt zum Kreisen bringen. Bist du mit dabei? Dann werde Teil der Community – ich freue mich sehr über dein Feedback und deine Tipps hier in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    beautyjungle (Sonntag, 01 Februar 2015 09:56)

    Auch wenn ich mir zum Testen vor geraumer Zeit die Olaz Bürste gekauft habe, bin ich der Meinung, die sind völlig unnötig und die meisten sind sogar schädlich für die Haut.
    Letztens wurde von Paula's Choice Team ein YouTube Video zur Clarisonic gepostet und deutlich erklärt, dass solche Bürsten insgesamt unnötig sind - aber wenn man eine unbedingt will, dann höchstens eben die von Clarisonic, weil sie als einzige zumindest keinen Schaden anrichtet mit ihren Ultraschall-Vibrationen (oder was sie auch immer da macht).
    Sehe das auch so, mechanische Reinigung ist nie gut für die Haut, benutze meine alle Jubelwochen mal, weil sie halt da ist - Geldverschwendung.

    Aber hübsch sieht das ja aus im Bad :-))

  • #2

    Sina (Montag, 02 Februar 2015 13:51)

    Liebe Beautyjungle,

    ich denke, die Reinigungsmethode hängt immer von der jeweiligen Hautbeschaffenheit ab. Im Ayurveda werden Trockenbürstenmassagen für den Körper seit langer Zeit als gesundheitlich wertvoll betrachtet. Ich gehöre zu den Menschen, die es als sehr angenehm empfinden sich den Körper und auch das Gesicht mit einer Bürste zu reinigen - wenn die Bürste weich und sanft zur Haut ist. Das empfindet natürlich nicht jeder so. Ich denke, am besten ausprobieren und dann individuell für sich selbst entscheiden. :)

    Liebe Grüße, Sina

  • #3

    Meike (Samstag, 02 Mai 2015 17:54)

    Hallo,

    ich kenne die Visoclean Gesichtsbürste leider nicht, habe aber gute Erfahrungen mit einer Gesichtsbürste von Braun gemacht.

    Davor habe ich einige Bürsten ausprobiert, unter anderem eine Handgesichtsbürste von Rossmann. Diese Bürste fand ich jedoch relativ hart, zumal ich vor allem unter den Augen eine sehr dünne und empfindliche Haut habe.

    Die Braun Gesichtsbürste ist etwas teurer als der Durchschnitt, hat jedoch zusätzlich einen Epilieraufsatz dabei. Einen ausführlichen Test dazu findet man z.B. hier: http://www.sparort.de/beauty/beste-gesichtsbuerste-test

    Zu Eurer Diskussion über den Sinn und Unsinn von elektrischen Gesichtsbürsten: Bei mir hat sich die mechanische Gesichtsreinigung generell wirklich gelohnt, die Hautstruktur ist eindeutig besser geworden.

    LG, Meike

  • #4

    Sina's Welt (Mittwoch, 20 Mai 2015 08:35)

    Liebe Meike, vielen lieben Dank für dein ausführliches Feedback! Das sind tolle Infos, die bestimmt einige interessieren :)

    Lieber Gruß, Sina

  • #5

    Vicky (Montag, 27 Juli 2015 14:37)

    Hallo Meike,
    ein toller Blogpost. Danke!! Ich verwende die Mia 2 seit einem halben Jahr und bin total zufrieden. <a href="http://youneeq.de/testberichte/gesichtsreinigungsbuerste/gesichtsbuerste-test/">Hier sind verschiedene Gesichtsbürsten getestet worden</a>. Du hast Recht, eine Investition in eine elektrische Gesichtsbürste lohnt sich auf jeden Fall. LG

  • #6

    Flo (Mittwoch, 26 August 2015 11:36)

    Hallo,

    ich finde solche Reviews immer echt klasse! Bitte mehr davon! Meine Freundin hat sich vor kurzem auch eine Bürste zugelegt und ist total zufrieden damit. Was man beachten sollte, ist aber, dass man es nicht zu oft benutzen sollte. Das strapaziert dann doch schon die Haut.

    Mit einem Mal in der Woche ist man eigentlich gut beraten :D.

    Grüüüße!!

  • #7

    Sina's Welt (Mittwoch, 26 August 2015 15:34)

    Hallo Flo, vielen Dank für dein Feedback! Ich liebe Reviews auch sehr und versuche wieder öfters welche zu online zu posten - versprochen :)
    Ich denke auch, dass jede Haut anders ist und empfindliche Häutchen sollten nicht zu oft mit der Bürste hantieren. Am besten langsam rantesten

    Liebe Grüße, Sina

  • #8

    sveni (Dienstag, 11 Oktober 2016 21:44)

    Hey wirklich eine tolle Seite hast du hier! Ich bin duch zufall hier gelandet und les mich gerne hier durch die Beiträge! :-)

    Viele Grüße

    Sveni